Alles kommt zurück. ALLES!

Nintendo kündigte erst gestern eine Neuauflage des NES an, Mom Jeans sind super hip, Jeff Goldblum jagt gerade wieder Aliens auf der Leinwand und nun kommen sogar die originalen Power Rangers zurück ins Kino. Und das soll, verspricht zumindest Filmstudio Lionsgate, kein Samurai-Dino-Ninja-Dingeling-Warrior-TM-Kram werden, sondern eine düstere Neuauflage der "Mighty Morphin Power Rangers".

Das kann natürlich alles bedeuten, auf einer Skala von "The Dark Knight" bis hin zu "Fantastic Four". Die bisher veröffentlichten Bilder und die neuen Charakter-Poster sehen aber sehr cool aus – zumindest, was das Design und die Kostüme angeht.

(Bild: Lions Gate Entertainment)

Der Cast ist vielversprechend: Superstar Bryan Cranston (Walter White aus Breaking Bad) spielt "Zordon" – genau, das fliegende Gesicht, von dem die Ranger ihre Kraft erhalten. Elizabeth Banks wird Bösewichtin "Rita Repulsa" spielen, ein komplett überarbeiteter Charakter: kein braunes Hexenkostüm mehr, stattdessen eine grüne Stachelkluft mit langen Krallen.

(Bild: Lions Gate Entertainment)

Die Darsteller von Jason, Billy, Kimberley, Trini und Zack sind bisher eher unbekannt. Mit Ausnahme vielleicht von Becky G, die manchen als Sängerin in den USA bekannt ist und die den gelben Ranger verkörpern wird.

Der Film soll im März 2017 erscheinen. "Wir sind wirklich sehr begeistert von dem Power Rangers Film... Wir könnten uns vorstellen, fünf oder sechs oder sieben davon zu machen", drohte kündigte Lionsgate Chef Jon Feldheimer kürzlich an.

So sehen die neuen Ranger aus:
1/12

Das sieht eigentlich ganz gut aus – abgesehen von der sexistischen Kackscheiße, dass nur der pinkfarbene Ranger seine Lippen leicht zum "Blowjob-Gesicht" öffnet.

Die Idee mit dem düsteren Remake ist übrigens nicht neu: Schon 2015 brachte der Filmemacher Adi Shankar eine sehr, sehr erwachsene Hommage an die Rangers raus. In den Hauptrollen seines Kurzfilm "POWER/RANGERS UNAUTHORIZED" spielten James Van Der Beek (Dawson aus Dawsons Creek) und Katee Sackhoff (Kampfstern Galactica).

Bis wir dann, vielleicht schon zu "San Diego Comic Con" Ende Juli, den ersten Trailer zum neuen Kinofilm sehen dürfen, schauen wir uns noch mal das Intro der alten Serie an.

Hallo, Neunziger!

Lass uns Freunde werden!


Streaming

Wurst-Techno, Hillary Clinton und Boko Haram: Unsere Streaming-Tipps zum Wochenende
Hillary Hautnah | arte