Bild: Sony
Wann es losgeht, was sie kostet, was dabei ist.

Sony hat überraschend eine neue Playstation vorgestellt – doch vielen Fans dürfte sie durchaus bekannt vorkommen. Denn die "Playstation Classic" ist keine Neuentwicklung, sondern eine Mini-Version der PS 1, also der allerersten Playstation überhaupt.

Das Original erschien bereits 1994 und wurde seitdem etwa 100 Millionen Mal verkauft und war für viele Menschen die allererste Konsole in ihrem Leben. Die neue alte Playstation ist laut Sony 45 Prozent kleiner, soll aber an diese Tradition anknüpfen. 

Was kostet die Playstation Classic und was ist alles dabei?

Wie das Unternehmen mitteilte, soll die Neuauflage in den USA für 99 Dollar verkauft werden. Der deutsche Preis ist noch nicht bekannt, dürfte aber ähnlich sein.

Für diesen Preis sollen im Lieferumfang auch zwei Controller und 20 Original-Spiele für die PS1 enthalten sein. Dabei sind laut Sony unter anderem:

  • "Final Fantasy VII",
  • "TEKKEN 3", 
  • "R4: Ridge Racer Type 4", 
  • "Jumping Flash!", 
  • "Wild Arms"

Ab wann ist die Mini-Playstation erhältlich?

Laut Sony startet der Verkauf weltweit am 3. Dezember. Das Datum ist kein Zufall: Genau 24 Jahre zuvor bot das Unternehmen an diesem Tag zum ersten Mal die Original-Playstation an.

Abgesehen davon dürfte sich der Termin aber einfach auch aufgrund des Weihnachtsgeschäfts anbieten. Schon Konkurrent Nintendo hatte in den vergangenen Jahren mit großem Erfolg Retro-Minikonsolen auf den Markt gebracht. Die günstüge Retro-SNES war für das Unternehmen zeitweise die wichtigste Konsole. (bento)

Offensichtlich will Sony von diesem Markt jetzt auch etwas abhaben.


Gerechtigkeit

MeToo-Akvitistinnen: Asia Argento droht Rose McGowan erst auf Twitter, jetzt verklagt sie sie

Sie nannten sich mal Freundinnen, kämpften gemeinsam in der #MeToo-Bewegung für die gute Sache. Jetzt hat die italienische Schauspielerin Asia Argento der amerikanischen Schauspielerin Rose McGowan hoch dramatisch auf Twitter erst gedroht und jetzt verklagt sie sie.