Bild: Televersal/Kika

"Wir sind die Kinder, die Kinder, vom Süderhof..."

Wer in den Neunzigern aufgewachsen ist, konnte unmöglich an dieser Serie vorbeikommen: Fünf Kinder, die in der niedersächsischen Einöde mit Eltern und Großeltern auf einem Bauernhof leben und Abenteuer erleben. Du warst verliebt in Danny oder wolltest wenigstens so toll reiten können wie Bimbo. Rückblickend sind die Abenteuer vielleicht nicht mehr ganz so spektakulär, aber in Erinnerung sind sie uns trotzdem geblieben. Diese Momente hast du garantiert nicht vergessen:

Als Dr. Brendel seinen Töchtern Molle und Bimbo erzählt, dass ihre Tante und ihr Onkel bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen sind. Und ihre Cousins Peggy, Denny und Ben ab jetzt mit auf dem Hof leben werden.
1/12
Als Ben sich in Rosi verliebt.
1/12
Als alle denken, dass Nico aus Leipzig wirklich zaubern kann.
1/12
Als Svante aus Bimbos Jacke Geld klaut, weil er Futter für seinen Wolf kaufen muss.
1/12
Als sich Peggy, Danny und Molle auf den Friedhof schleichen, um die Mondfinsternis zu sehen und Bimbo mit ohnmächtig wird und vom Pferd fällt.
1/12
Als Dr. Brendel plötzlich mit Molles Englischlehrerin flirtet. Und Molle am Ende doch versetzt wird.
1/12
Als Danny plötzlich in Sheila verliebt ist und sie bei der Vorstellung vom Seil fällt.
1/12
Als diese zwei Männer auf dem Süderhof-Gelände einen Freizeitpark bauen wollen.
1/12
Als Molle und Ben sich um die Ketchupflasche streiten und plötzlich alles voller Ketchup ist.
1/12

Mehr schöne Erinnerungen:


Gerechtigkeit

Terrorakt oder Amoklauf – Die Dynamik der Angst

Erst tötete er neun Menschen, dann erschoss er sich selbst: Der Amoklauf eines 18-Jährigen in München ließ am Freitagabend Deutschland stillstehen. Plötzlich war sie ganz nah die Gewalt – und mit ihr die Unsicherheit.

Lange war die Lage unklar, die Polizei sprach zuerst von einem "Terrorverdacht", später von einer "akuten Terrorlage". In einem ersten Statement verurteilte der französische Staatschef François Hollande den "terroristischen Angriff" als "neuerliche schändliche Tat". Später sprachen die Ermittler dann wieder von einem Amoklauf.