Passend zu 2018: Die originalen Fake News sind zurück.

Im Jahr 2012 – und damit 14 Jahre nach Ausstrahlung der ersten Folge – landete die kultige und bekloppte Serie "X-Factor – Das Unfassbare" plötzlich auf der schwarzen Liste der Kommission für Jugendmedienschutz KJM. 

Die Vermischung von Fantasie und Realität gepaart mit der unruhigen Kameraführung und den düsteren Themen sei zu viel des Bösen für arme Kinder. Ja, die Geschichte hat sich wirklich so zugetragen. (DWDL, 2012)

Eine ganze Generation von damals scheinbar schwer traumatisierten Kindern darf sich nun trotzdem freuen: Denn X-Factor kommt mit neuen Folgen zurück ins deutsche Fernsehen. Gruselige Gesichter im Spiegel und Hunde, die den Tod vorhersagen können? Ja bitte!

Leider gibt es ein paar Einschränkungen. 

Was du jetzt wissen musst:

1 Das Wichtigste vorweg: Jonathan Frakes wird nicht dabei sein. Buuuh! 

Die Moderation übernimmt der deutsche Moderator Detlef Bothe. (RTL 2 Pressemitteilung)

Detlef Bothe hatte zum Beispiel eine Rolle im vergangenen James-Bond-Film "Spectre".

(Bild: obs/RTL II)

2 Es gibt erst mal nur zwei Folgen, die der Sender RTL2 selbst produziert hat. 

Beide Folgen werden jeweils fünf Fälle thematisieren – so wie das Original.

3 Am 4. November sendet RTL2 die beiden neuen Folgen ab 18.15 Uhr. 

Als Warm-Up werden aber schon ab dem Nachmittag alte Folgen gezeigt. 

Wenn das die KJM hört!



Today

Feine Sahne Fischfilet will jetzt erst recht in Dessau auftreten
In einem Posting teilt die Band gegen ZDF und Bauhaus aus. Die vier wichtigsten Aussagen

Nach Kritik von CDU und AfD ist ein Konzert der Band Feine Sahne Fischfilet in Sachsen-Anhalt abgesagt worden. Doch das wollen sich die sechs Musiker nicht gefallen lassen. Auf Facebook schrieben sie jetzt, warum sie trotzdem am 6. November in Dessau auftreten werden.

Was war passiert?

Das ZDF hatte am Donnerstag das Konzert abgesagt. Zuvor hatte die Stiftung des Bauhauses in Dessau, wo die Veranstaltung stattfinden sollte, von ihrem Hausrecht gebraucht gemacht und das Konzert gegenüber dem ZDF untersagt. "Um nicht erneut zum Austragungsort politischer Agitation und Aggression zu werden", hieß es in einer öffentlichen Mitteilung des Bauhauses.

Das ZDF hatte die Punkrocker um Sänger Jan "Monchi" Gorkow für Anfang November in eine Livemusikreihe eingeladen. Nationale und internationale Musiker sollen anlässlich des 100. Bauhaus-Jubiläums auf der historischen Bühne auftreten. 

Doch dann kritisierten AfD und CDU die Auswahl, weil die Rostocker Band zeitweise vom Landesverfassungsschutz in Mecklenburg-Vorpommern beobachtet wurde. Das ZDF gab zunächst bekannt, nach einem alternativen Veranstaltungsort zu suchen. 

Was sagt nun Feine Sahne Fischfilet dazu?

Feine Sahne Fischfilet war bereits beim "Wir sind mehr"-Konzert in Chemnitz neben Bands wie den Toten Hosen, Casper, Marteria und Kraftklub aufgetreten. Schon im September ging es um die Debatte, wie links die Band ist. Konservative Medien und Politiker kritisierten die Band. (bento)

Nun äußerte sich die Band zu dem aktuellen Fall auf Facebook. Und erklärte, warum man trotzdem auftreten werde.