Sommer. Das ist das sanfte Plätschern des Badesees, der Geruch von frisch gemähtem Gras, der Geschmack von kühlem Eis auf deinen Lippen. Und dann, dann gibt es diese eine unachtsame Bewegung – und das Eis klatscht vom Stiel auf den Boden. 

Ein geschmolzenes Eis auf dem Asphalt, es ist ein bisschen wie eine kleine Existenzkrise. 

Wie es da so in bunten Farben zerfließt und eine klebrige Masse am Boden hinterlässt, kommt dir unweigerlich in den Sinn: Was wäre, wenn?

Was wäre, wenn dieses Eis nicht aus der Hand gefallen wäre? Wie lecker, wie unendlich wäre dieser Sommer? 

Einmal nicht acht gegeben und schon ist eine Chance dahin. Und schon bist du in Gedanken wieder Zwölf, sitzt mit einem Nogger oder einem Ed von Schleck am Beckenrand und lässt deine Kindheit, deine Jugend Revue passieren. Hätte ich Louisa vielleicht doch küssen sollen? Hätte ich Stefan besser nie auf die Party eingeladen? Musste es wirklich das Kunststudium sein?

Aber vielleicht geht es hier auch gar nicht um Vergänglichkeit. Sondern einfach nur um geschmolzenes Eis.

Wir haben 6 Klassiker am Stiel in die Sonne gelegt (und eine gleich große Summe an Redakteurinnen und Redakteure in Not gespendet) und geschaut, was passiert. Kannst du noch erkennen, um welches Eis es sich handelt:


Haha

Niemand ist so hart, wie die Polizei in Bayern: Diese 7 Tweets beweisen es

Bayern kommt in jüngster Zeit nicht so gut weg. Die CSU betreibt Wahlkampf und verschärft dabei die Gesetze im Freistaat. Kreuze müssen hängen, Flüchtlinge weichen. Und die Polizei darf härter durchgreifen – so will es das neue Polizeiaufgabengesetz (bento). 

Das ist natürlich nicht zum Lachen. Aber Nutzerinnen und Nutzern auf Twitter ist das erst mal egal. 

Dort gibt es jetzt Memes, die sich der bayerischen Polizei widmen – und die sind sehr lustig