Einheit offline

Auf was für eine Welt trafen die DDR-Bewohner, als ihr Land vor vor 25 Jahren mit dem Westen wiedervereinigt wurde? Die schockierende Nachricht zuerst: Es gab praktisch kein Internet. Kein YouTube. Kein Google. Keine Wikipedia. Erst drei Millionen Menschen waren online, vor allem in Nordamerika. Sie schrieben sich E-Mails und hingen im Usenet ab. Das Internet mit Webseiten und Videos verbreitete sich erst Jahre später. Was die Menschen stattdessen gemacht haben? Nun ja ...

Flachköpper macht Laune!

Die erfolgreichsten Kinofilme 1990 in Deutschland: "Pretty Woman" mit 10,6 Millionen Zuschauern, "Kuck' mal, wer da spricht" mit 5,3 Millionen Zuschauern und "Werner - Beinhart!" mit 4,9 Millionen Zuschauern.


Komm, wir spielen Super Mario!

1990 kommt "Super Mario Bros. 3" in den USA auf den Markt und wird eines der erfolgreichsten Videospiele überhaupt. Zunächst läuft das Spiel auf der alten Nintendo-Konsole, eine Version für den Super-Nintendo folgt später. In Japan bringt Nintendo kurz vor Weihnachten die nächste Konsole raus — den Super-Nintendo. Das passende Spiel dazu ist natürlich "Super Mario World". Europa muss noch zwei Jahren warten.

(Bild: SPIEGEL ONLINE)
Ring-ring

Das MicroTAC von Motorola war 1990 das kleinste verfügbare Handy. In Deutschland ging es mit dem Mobilfunk aber erst 1992 richtig los. Bis dahin waren Handys koffergroße Geräte zum Preis eines Kleinwagens. Aber auch mit dem Start der D-Netze kostete ein Handy zunächst noch ein paar tausend Mark und wog in halbes Kilogramm.

(Bild: dpa/Franz-Peter Tschauner)
Girl you know it's true

Die Karriere von Milli Vanilli ist praktisch vorbei: 1990 kommt heraus, dass das Popduo keinen einzigen Song selbst singt. Fab Morvan und Rob Pilatus bewegen stattdessen nur die Lippen zu Playback.

Finaaaa-le

Deutschland gewinnt das Finale 1:0 gegen Argentinien. Lothar Matthäus, Andreas Brehme, Jürgen Klinsmann und Rudi Völler gehören zu den besten Torschützen des Turniers. Hier im Bild Völler mit Vokuhila und Schnäuzer.

(Bild: dpa / WDR)
Alle gucken "Lindenstraße"

Bevor es "Berlin - Tag & Nacht" gab, bevor es YouTube gab, bevor es "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" gab, in einem Fernsehland weit, weit vor unserer Zeit: Da gab es schon die "Lindenstraße". Deutschlands erste Soap Opera, mit einer Einschaltquote von 50 Prozent und mehr. Jeden Sonntag gibt es seitdem Geschichten rund um die Straße, ihre Bewohner und gesellschaftliche Tabus. Irgendwie wurde vergessen, der Serie den Stecker zu ziehen. So läuft sie halt immer noch, wenn auch immer weiter in die Bedeutungslosigkeit.

(Bild: dpa/Ulrich Perrey)
D-Mark

Zahlungsmittel ist die deutsche Mark. Die beim Sommerurlaub in Spanien immer gegen Peseten eingetauscht werden muss.

(Bild: GUI Gallery)
Solitaire zocken

Computer sind große, graue Kisten, in die man mit schweren Tasten Befehle hackt. Die flimmern dann auf einem Röhrenmonitor. Aber dann stellt Microsoft Windows 3.0 vor: Fenster! Farben! Mausklicks! Die Version 3.11, die dann eine Zeit lang fast jeder hat, kommt erst später. Heute ist jedes Smartphone um ein Vielfaches intelligenter. Die meisten Kühlschränke sind heute besser ausgerüstet als Computer damals.

"Pump ab das Bier"

Den Song "Pump Up the Jam" von Technotronic hast du sicher schon mal auf einer Neunziger-Party gehört. In Deutschland schaffte es Werner Wichtig mit einer Coverversion an die Spitze der Charts: "Pump ab das Bier". Es blieb zum Glück beim One-Hit-Wonder. Außerdem in den Charts: Phil Collins mit "Another Day in Paradise" und Sinéad O’Connor: "Nothing Compares 2 U".

Slow Data

Es gibt kein USB, kein Bluetooth und kein W-Lan. Um Dateien von einem Gerät zum anderen zu übertragen, nutzt man Disketten. Das sind handtellergroße Plastikscheiben, auf die 1,44 MB passen. Auf die acht Disketten im Bild passen zusammen rund 11,5 MB. Das reicht vielleicht für drei Musikstücke.

(Bild: dpa)
"Tutti Frutti"

Der Privatsender RTL plus startet 1990 die Erotik-Spielshow "Tutti Frutti" mit Hugo Egon Balder. Mangels YouPorn hatte die Sendung damals Erfolg - es gab immerhin nackte Brüste kostenlos.

(Bild: Sony Vintage)
Discman

Der Discman von Sony setzt sich in Deutschland durch. Endlich kann man nicht nur Kassetten, sondern auch CDs unterwegs hören. Mit jeder Menge Aussetzern natürlich.

(Bild: dpa / Wolfgang Kumm)
Gemeinsam ins Netz

Vor dem Aufbruch ins Internet-Zeitalter wurde Deutschland am 3. Oktober 1990 wiedervereinigt. In den zehn Jahren danach explodierte die Internet-Nutzung.

Hier erzählt Frauke, wie sie erst durch ihren Freund aus dem Osten gelernt hat, was die Wiedervereinigung wirklich bedeutet. Außerdem haben wir einen Mauerkuchen gebacken.