Bild: dpa/Bernd Weißbrod
Diese Eistafel hat dich durch den Sommer begleitet.
(Bild: Langnese)
Mit diesen Holzstäben hast du rechnen gelernt.
So sah dein Schulranzen aus.
Geschrieben – und geschmiert – hast du mit so einem Füller.
Am Sonntagmorgen hast du den "Tigerenten Club" geguckt.
(Bild: dpa/Bernd Weißbrod)

Facebook neu

Lass uns Freunde werden!

Dein erstes großes Lebensziel war aber ein Auftritt in der "Mini Playback Show".
In "Super Mario Land" kanntest du alle Geheimgänge.
(Bild: Nintendo)
Wenn es um 9:15 Uhr in der Schule gepiepst hat, dann, weil zehn Tamagotchis aufgewacht sind.
(Bild: Tomasz Sienicki - Wikimedia - CC BY-SA 3.0)
Warum dieser Joghurt nicht mehr produziert wird, kannst du einfach nicht verstehen.
Damals hast du wirklich Notizzettel in Klarsichtfolien gesammelt.
Caps waren das große Ding auf dem Schulhof.
Die meisten Zehn-Pfennig-Stücke, die du hattest, sind hier gelandet.
(Bild: dpa/Armin Weigel)
Wenn du sie nicht vorher für "Magic Gum" ausgegeben hast.
Was war eigentlich der Sinn von diesem spiralförmigen Spielzeug?
Micky-Maus-Hefte hast du dir vor allem wegen der Extras gekauft.
(Bild: ehapa Verlag )
"Mutig und freundlich, so tapfer und gläubig. Fröhlich und frech kämpfen sie auch für dich."