Amateurvideos zeigen das Wetterchaos.

Die Unwetter bei "Rock am Ring" stürzten das Festival am Wochenende in ein Chaos. Nachdem am Freitagabend bei Blitzeinschlägen 71 Menschen verletzt wurden, entschied die Gemeinde Mendig in Rheinland-Pfalz, die Veranstaltung abzubrechen. Die rund 90.000 Besucher mussten bereits am Sonntag abreisen.

"Rock am Ring"-Veranstalter Marek Lieberberg kritisierte den wetterbedingten Abbruch des Festivals. "Die Entscheidung ist falsch", sagte er (Trierischer Volksfreund). Die Gemeinde hatte sich an der Empfehlung der Polizei orientiert. Lieberberg hätte es besser gefunden, die Besucher bei konkreter Gefahr zu warnen und sie aufzufordern, sich in ihre Autos zu setzen. Anschließend hätte das Programm fortgesetzt werden können. "Die Behördenvertreter haben sich aber nicht darauf eingelassen und stoisch auf ihre Sichtweise verwiesen."


Sport

"Dein Mantra bist du": Wenn Lena Dunham für die Vogue meditiert
Om, Om, Ommmm ...

Lena Dunham ist Fans und Kritikern nicht nur mit ihrer Rolle der tollpatschigen Hannah in GIRLS in Erinnerung geblieben, sondern auch mit ihrer Vorliebe für fettiges Essen und kurze Röcke. Auf die meisten Dinge, die in Frauenzeitschriften stehen ("Mach den Haarfarbentest!" oder "So wickeln Sie ihn um den Finger"), hat die Feministin so gar keinen Bock.