Viele sind froh, wenn 2016 endlich vorbei ist. Dabei gab es auch schöne Momente – wer sich von einem Currywurst-Brunnen, Ellen DeGeneres Freiheitsmedaille und Harry Potters Zauberstab nicht überzeugen lässt, ist selbst schuld.


Gerechtigkeit

Warum ein Bayer nicht CDU wählen darf – und jetzt dagegen klagt

Dürfen Bayern CDU wählen? Über diese Frage hat heute das Verwaltungsgericht in Wiesbaden verhandelt. Geklagt haben Rainer und Christine Roth, zwei Rechtsanwälte aus Nürnberg. Die beiden wollen bei der Bundestagswahl im kommenden September die CDU wählen, dürfen das aber nicht: Weil sie in Bayern wohnen, können sie ihr Kreuzchen nur bei der Schwesterpartei CSU machen. ("Bayerischer Rundfunk")

Das Wiesbadener Gericht hat die Klage zwar abgelehnt, aber die Roths wollen weiter streiten. Ihr Ziel: die Aufteilung Deutschlands in CDU- und CSU-Gebiet für verfassungswidrig erklären lassen.