Fans vergöttern YouTuber wie Sektenmitglieder ihren Guru. Bereitwillig kaufen sie jedes Produkt, das von ihren YouTube-Stars beworben wird. Auf Nachfrage, ob es sie nicht stört, dass sie sich im Grunde genommen nur eine endlose Werbeschleife anschauen, antworten sie mit Sätzen wie "Er würde ja nichts bewerben, was er nicht mag."

Wir sind ständig umgeben von durchperfektionierten Videos. Nichts scheint mehr echt, alles ist gephotoshopped, mit Filtern überdeckt und sieht makellos aus. Sogenanntes Influencer-Marketing hilft Unternehmen, ihre Werbung über YouTuber zielgenau an Jugendliche zu bringen – und das Ganze trotzdem in "authentische" Videos zu verpacken.

Die Doku "Re: Mein Leben als Werbefläche – Youtube und die Generation Z" beleuchtet, wie das Riesengeschäft mit YouTube-Stars funktioniert. Außerdem untersuchen die Reporter, wie die gesetzliche Lage in Amerika und Europa dazu aussieht. Und stellen YouTuber zur Rede, die ihre Werbung heimlich rüberbringen wollten.

Hier kannst du dir "Mein Leben als Werbefläche – Youtube und die Generation Z" angucken.

Mediasteak x bento

MediasteakAnne und Laura von Mediasteak zeigen, was in den Mediatheken steckt. Jeden Freitag empfehlen sie die besten Spielfilme, Dokumentationen und Serien bei bento.


Haha

Erkennst du diese Vampirfilme an nur einem Bild?

Vampirfilme erleben nicht erst seit "Twilight" eine Renaissance – sie waren schon immer da. Aber natürlich ist nicht jeder Film voller spitzer Zähne und pulsierender Schlagadern.

Es gibt Vampire mit aufklappendem Unterkiefer und Vampire, die nur in der Sonne glitzern. Es gibt Vampire, die gegen Werwölfe kämpfen und Vampire, die bloß Ärger mit dem Vermieter haben.