Bild: Facebook/Save The Day

Am 8. November wählen die USA einen neuen Präsidenten. Das zu wissen, ist wichtig. Und weil es so wichtig ist, sagen es eine ganze Reihe Hollywood-Stars jetzt in einem ziemlich lustigen Video gleich mehrmals: "Die Wahl ist wichtig. Die Entscheidung ist wichtig. Dass du teilnimmst, ist wichtig."

Wie gesagt: wichtig
(Bild: Facebook/Save The Day)

Die Chancen stehen gut, dass der Republikaner Donald Trump gewinnt. Und davor wollen die Stars im Video warnen. Nicht einfach ein paar Promis:

Sondern "ein gewaltiger Haufen berühmter Menschen".
(Bild: Facebook/Save The Day)

Unter anderem sind neben Julianne Moore auch Robert Downey Jr., Scarlett Johansson, Neil Patrick Harris, James Franco und Mark Ruffalo dabei. Außerdem Stars auf "Grey's Anatomy" und "Orange is the new Black".

Das Video ist im Stil klassischer Wahlkampagnen gedreht: Menschen, die Appelle an die Nation richten. Zugleich macht es sich über genau diese Kampagnen lustig.

Zum Beispiel, wenn "Normalos" in die Promi-Riege geschmuggelt werden:
(Bild: Facebook/Save The Day)

An die Zuschauer geht der Appell, auf jeden Fall wählen zu gehen. Die Stars geben keine Empfehlung ab, ob Hillary Clinton oder Donald Trump die bessere Entscheidung ist.

Aber ihre Haltung bezüglich Trump wird deutlich:
(Bild: Facebook/Save The Day)

Damit das mit dem Wählen Gehen auch wirklich funktioniert, haben Scarlett Johansson & Co. eine gute Idee: Ein Kollege wird sich im nächsten Film ausziehen. Auch wenn der noch nicht so überzeugt ist.

Hier könnt ihr das komplette Video sehen:
Important

It’s just a no-brainer, the election is far too IMPORTANT for you to think of November 8th as any other day. When you step into that voting booth, make your mark and make it count! #SaveTheDayVote Robert Downey Jr Mark Ruffalo Neil Patrick Harris James Franco Clark Gregg Nathan Fillion Matt McGorry Yvette Nicole Brown Leslie Odom Jr. Jesse Williams Keegan-Michael Key ROOKIE Scarlett Johansson and many more!

Posted by Save The Day on Mittwoch, 21. September 2016

Hinter dem Dreh steckt der Regisseur Joss Whedon, unter anderem verantwortlich für die "Avengers"-Filme von Marvel. Bereits 2012 hatte er einen witzigen Spot gedreht. Damals noch ging es um den republikanischen Kandidaten Mitt Romney.

Dass sich Prominente in den US-Wahlkampf einmischen, ist nicht ungewöhnlich. Die Monate vor der Wahl sind sehr auf die Inszenierung der Kandidaten zugeschnitten, neben politischen Konzepten geht es immer auch um persönliche Ausstrahlung. Demokraten wie Republikaner buhlen daher um die Unterstützung von Promis.

Mehr zum US-Wahlkampf:


Fühlen

Wie ich mein erstes Mal Sex für Geld erlebte
"Ich bin eine erwachsene Frau. Ich kriege das hin."

Ich stand vor der Hotelzimmertür, hinter der mich mein erster Gast erwartete. Ich war aufgeregt wie vor einem wichtigen Bewerbungsgespräch und murmelte innerlich immer wieder das gleiche Mantra: "Ich bin eine erwachsene Frau. Ich kriege das hin."

Mehr als drei Wochen waren vergangen, seit ich auf den "Senden"-Button in meinem E-Mail-Programm geklickt und meine Bewerbung an die Escort-Agentur abgeschickt hatte.