Im Jahr 2000 war die Welt schon einmal am Abgrund. "Die Simpsons" hatten erstmals prophezeit, was jetzt Wirklichkeit ist: einen US-Präsidenten Donald Trump.

In der Folge "Bart to the Future" (Staffel 11, Folge 17) blickt Bart in seine persönliche Zukunft. Er ist ein Bier trinkender Taugenichts, aber hat immerhin eine Band. Eine Randanekdote in der Folge: Die USA erholen sich gerade von der Trump-Präsidentschaft.

Doch die gute Nachricht: Lisa Simpson ist seine Nachfolgerin und die erste Frau im Amt.

Als Lisa ihren Stab fragt, was Donald Trump von den Staatsreserven übrig gelassen hat, fällt die Antwort knapp aus:

(Bild: Frinkiac)
Das ist die Szene:

Es ist nicht das einzige Mal, dass die Macher der Simpsons Trump in die Serie zeichneten. Zuletzt warben sie mit ihm für die aktuelle Staffel – wieder als Präsident. Auch diese Szene ist allerdings wenig schmeichelhaft:

Sowas kommt von sowas:


Today

Video: Die Wahlnacht in 60 Sekunden