Bild: Andrew Kent/RetnaUK/Retna Ltd./Corbis
Die Mediasteak-Tipps der Woche
David Bowie, der Weg zur Legende
(Bild: Andrew Kent/RetnaUK/Retna Ltd./Corbis)
Den EINEN Bowie gibt es nicht. Er ist wie ein Lego-Baukasten.

Am Montag verstarb der legendäre David Bowie an seinem Krebsleiden. Die Nachricht vom Tod des Ausnahmetalents zwei Tage nach der Veröffentlichung seines 26. Albums ("Blackstar") brach nicht nur zahlreiche Herzen, sie sprengte die sozialen Netzwerke: Künstler auf dem gesamten Globus teilten diese Woche ihre Betroffenheit über den Verlust des Popgenies – selbst der Vatikan twitterte Textzeilen des Songs "Space Oddity".

Die Doku "David Bowie – Der Weg zur Legende" lässt anhand von einzigartigen Archivaufnahmen und Interviews mit Bowie und seinen engsten Wegbegleitern die Rocklegende noch einmal lebendig werden. Der Film über einen der einflussreichsten Künstler der letzten Jahrzehnte, der nie ein Rockstar sein wollte, zeigt uns noch einmal die wichtigsten Stationen seiner außergewöhnlichen Karriere.

Doku auf Mediasteak anschauen (Länge: 59:19 Min. | Verfügbar bis 21.01.16)

Rausch aus dem Labor – Wie legale Drogen Europa erobern
(Bild: SWR)

Tolle Rauscherfahrungen, ganz legal und einfach im Internet zu bestellen, kein Dealer, kein Ärger mit der Polizei: Klingt zu schön, um wahr zu sein. Die sogenannten "Legal Highs" bieten genau das, doch sie sind nicht weniger gefährlich als illegale Drogen und können ebenso abhängig machen. Oft knallig bunt verpackt und mit lustigen Namen versehen, enthalten die als Badesalz oder Duftsäcke getarnten Rauschmittel synthetisch hergestellte Cathinone und Cannabinoide mit psychoaktiven Wirkungen, die oft stärker sind als ihre pflanzlichen und illegalen Originale. Verbieten lassen sich die "Legal Highs" trotzdem kaum, da die Hersteller die Inhaltsstoffe immer wieder ein bisschen abändern und neue chemische Substanzen erst mal registriert werden müssen, bevor sie verboten werden können. Zudem sichern sich die "legalen" Dealer damit ab, dass sie deutlich auf das Produkt schreiben "Nicht zum Verzehr oder zum Rauchen geeignet" – die negierte Einnahme-Empfehlung also.

Die Doku "Rausch aus dem Labor – Wie legale Drogen Europa erobern" gibt einen Überblick über die Geschäfte mit Legal Highs. Sie zeigt Interviews mit Ärzten, Drogenexperten und Chemikern, die über die Herstellung und Gefahr der Rauschmittel aufklären.

Auch sehr ergreifend ist die Doku "Legally High", die uns mit auf einen düsteren Trip in die Welt der legalen Drogen nimmt. Wir sehen Jugendliche aus England, die sich vor laufender Kamera zudröhnen – sie sind die Leidtragenden dieses florierenden Geschäfts.

Doku auf Mediasteak anschauen (Länge: 53 Min | Verfügbar bis: 07.04.2016)

Zu Besuch bei einer Misswahl im größten Frauenknast Brasiliens
(Bild: Vice/Broadly)

Für einen Abend fühlen sich die Protagonistinnen dieser Doku wie Stars – oder zumindest wie bei "Brazil’s Next Top Model". In verschiedenen Outfits müssen sie die Jury von sich überzeugen; die jubelnde Menge feuert sie dabei an, berühmte Moderatoren führen durch den Abend und sogar ein Live-Act tritt auf. Doch die Kandidatinnen dieses Schönheitswettbewerbs in São Paulo werden am Ende nicht ihren Familien in die Arme fallen - denn sie sitzen im größten Frauengefängnis Südamerikas. So sehr "Miss Max" auch einer herkömmlichen Fleischbeschau ähnelt, nach dem Abend voller Glanz und Beauty müssen die Miss-Anwärterinnen zurück hinter Gitter und ihre Glamour-Kleider wieder gegen Knast-Klamotten austauschen.

Die Doku "Inside Brazil’s Biggest Prison Beauty Pageant" zeigt die Frauen vor ihrem großen Tag. Sie begleitetet die Frauen bei den Vorbereitungen auf den Contest, gehen mit ihnen auf den Laufsteg und erfahren, wieso sie im Knast gelandet sind.

Doku auf Mediasteak anschauen (Länge: 39 Min.)

Mediasteak x bento

MediasteakAnne und Laura von Mediasteak zeigen, was in den Mediatheken steckt. Jeden Freitag empfehlen sie die besten Spielfilme, Dokumentationen und Serien bei bento.

Noch mehr Film und Fernsehen