Bild: Imago / Cinema Publishers Collection
Achtung, Spoiler!

Achtung, in diesem Artikel wird es Spoiler zu Staffel 9 von "The Walking Dead" geben.

Spoiler-Warnstufe rot

Wir haben dich gewarnt. Hier verraten wir alles. Wenn du die Serie oder den Film noch nicht gesehen hast und das noch vor hast, betrittst du diese Seite auf eigene Gefahr.

Andrew Lincoln, alias Rick Grimes, steigt in der neunten Staffel von "The Walking Dead" aus der Serie aus. Das ist inzwischen kein offenes Geheimnis mehr, die entsprechende Folge lief am Sonntag im amerikanischen Fernsehen und läuft am Montagabend auch im deutschen Fernsehen auf TNT Serie und bei Sky.

Der Schauspieler von Rick, Andrew Lincoln, hatte bekanntgegeben, sich mehr um seine Familie kümmern zu wollen. (bento) Seine Familie lebt in Großbritannien, "The Walking Dead" wird aber in den USA gedreht. 

In der fünften Folge der neunten Staffel, die Ricks letzte Folge sein soll, sehen wir, wie der lebensgefährlich verletzte Rick in einen Helikopter steigt und davonfliegt. 

Doch wenn wir eines in achteinviertel Staffeln "The Walking Dead" gelernt haben, dann das: Niemand ist wirklich tot, solange wir ihn nicht mit eigenen Augen leblos und mit einer tödlichen Kopfwunde (wichtig!) gesehen haben. Und das ist bei diesem Ende mit Rick nicht der Fall.

War's das mit Rick Grimes in "The Walking Dead"? In der Serie schon. Jetzt kommen Filme!

AMC hat jetzt bekanntgegeben, dass es eine ganze Reihe "The Walking Dead"-Filme geben wird – und diese sollen von Rick Grimes handeln. Wohin bringt ihn der Hubschrauber? Was wird ihm dort widerfahren? 

Die Filme sollen bereits in der Entwicklung sein, sodass die Produktion schon 2019 beginnt.

Executive Producer und Ex-Showrunner Scott Gimple wird die Filme schreiben. Insgesamt sind drei Filme rund um Rick Grimes geplant, die von AMC Studios Original Films produziert und auf dem Sender AMC laufen werden. 

Da Lincoln mehr Zeit mit seiner Familie in Großbritannien verbringen wollte, kann es ja vielleicht sein, dass die Dreharbeiten in Europa stattfinden und wir zu sehen bekommen, was die Zombieapokalypse aus "The Walking Dead" auf unserem Kontinent angerichtet hat. Wir sind sehr gespannt.

Was passiert noch in der "The Walking Dead"-Welt?

Bei den Rick-Filmen soll es nicht bleiben: Scott Gimple will einen Mehrjahresplan mit weiteren Filmen, Specials, Serien und anderen vage beschriebenen "digitalen Inhalten" ausarbeiten (AMC).


Musik

"Havana"-Sängerin Camila Cabello: Diese 5 Fakten wusstest du noch nicht über die EMA-Gewinnerin

Camila Cabello hat bei den diesjährigen MTV Europe Music Awards gleich vier Preise abgeräumt: Bester Song, Beste US-Künstlerin, Bestes Video sowie Beste Künstlerin. "Dieses Jahr war das beste in meinen Leben" sagte Camila gestern nach der Verleihung. Aber wer ist die junge Frau? 

Mit diesen fünf Fakten kannst du auch mitreden: 

1 "Havana" wurde über 2 Milliarden mal auf YouTube angeschaut.

Das Musikvideo 700 Millionen Mal und der Track ohne Video sogar 1,3 Milliarden Mal.