Bild: Marvel/Netflix
"One batch, two batch, penny and dime."

Das Filmuniversum von Marvel dehnt sich weiter aus: Der Antiheld Punisher wird nun offiziell eine eigene Serie bei Netflix bekommen. Der Streamingdienst verkündete den Serienstart mit einem düsteren – sehr düsteren – Teaser:

Wer ist der Punisher?

In den Comics des Verlags Marvel steckt hinter dem Punisher der ehemalige Elite-Soldat Frank Castle, der auf eigene Faust Verbrecher jagt. Dabei geht er äußerst brutal vor und schreckt auch vor Mord nicht zurück. Er ist also mehr Antiheld als tatsächliches Vorbild. (Marvel.com)

Gespielt wird der Punisher in der neuen Serie von Jon Bernthal, bekannt als Shane aus "The Walking Dead". Bernthal hatte als Punisher bereits Gastauftritte in der zweiten Staffel von "Daredevil". Dort war er mal Gegner, mal Partner von Daredevil im Kampf gegen Verbrecher. Über die nun bestätigte eigene Serie freut sich Bernthal auf jeden Fall:

Was planen Marvel und Netflix?

Marvel bringt seit 2008 eine ganze Reihe seiner Comichelden ins Kino, mal in Einzel-, mal in Crossover-Filmen. Die Reihe wird Marvel Cinematic Universe (MCU) genannt. Aktuell startete mit "Captain America: Civil War" die dritte Phase des MCU.

Seit 2015 wird in Kooperation mit Netflix das MCU auch im Serienformat erweitert. Insgesamt sechs Ableger sind bisher abgedreht oder in Arbeit: Die Helden Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage und Iron Fist bekommen jeweils eigene Serien, der Antiheld Punisher ebenfalls. Die ersten vier bekommen zudem als Heldenteam "The Defenders" eine gemeinsame Serie. (Deadline.com)


Streaming

Arbeiterbewegung, revolutionäre Demos und Massen-Rave: Die Geschichte des 1. Mai
Sieh dir das mal näher an.

Von Argentinien bis Vietnam, von Finnland bis zur Türkei wird am 1. Mai der Tag der Arbeit und der Arbeiterbewegung gefeiert.

Seit über 125 Jahren erinnert dieser Feiertag an den Kampf der Arbeiter für bessere Bedienungen in den Betrieben, einen Acht-Stunden-Tag und höhere Löhne. Auch, wenn soziale Gerechtigkeit heute so wichtig ist wie damals, ist der Ursprung des traditionsreichen Maifeiertags in Zeiten von Start-Ups und Entrepreneuren immer mehr in Vergessenheit geraten und vor allem für junge Menschen symbolisiert der 1. Mai entweder Krawall – oder eine fette Party.

Wir haben zum heutigen 1. Mais Dokus, Videos und Fernsehausschnitte zusammengetragen, die von der Geschichte, Entwicklung und Gegenwart des Feiertages erzählen.