Bild: Giphy

Teil 2. Teil 7. Die Vorgeschichte zu Teil 3. Hollywood scheint gerade vor allem mit Fortsetzungen, Remakes und Spin-offs beschäftigt zu sein. Langweilig! Auf eine Fortsetzung freuen wir uns dann aber doch: Die Produktionsfirma von John Turturro dreht angeblich seit rund einer Woche an einer Fortsetzung von "The Big Lebowski". (Birth. Movies. Death.)

Dude, Donny und Walter

Oh ja, richtig gelesen: Der Kifferfilm von 1998, der sich um den Dude und allerlei schräge Zeitgenossen dreht, bekommt ein Spin-off. Die Hauptfigur soll aber nicht der Dude sein, sondern Jesus Quintana, der athletische Bowler im engen lila Anzug. Gespielt wurde der schon damals von John Turturro.

Die kreativen Köpfe hinter dem ersten Film, Joel und Ethan Coen, sollen hingegen nicht weiter involviert sein. Die Geschichte des Spin-offs soll angelehnt sein an die Gangster-Komödie "Die Ausgebufften" aus dem Jahr 1974.


Gerechtigkeit

Kann bitte jemand Hollywood sagen, dass Frauen auch Köpfe haben?

Frauen haben einen Kopf. Sie haben ein Gesicht, einen eigenen Willen, sind mehr als nur eine Erfüllungsgehilfin für männliche Lust.

Klar, denkst du dir jetzt. Weiß ich. Ist ja 2016. Aber dann schaut man sich den Tumblr von Marcia Belsky an: Die amerikanische Stand-up-Komikerin und Musikerin sammelt unter der Überschrift "Headless Women in Hollywood" Dutzende Filmplakate, alle zeigen das Gleiche: Frauen – ohne Kopf oder ohne Gesicht.

Im Slider: Viele Frauen, keine Köpfe