Bild: BR / Hendrik Heiden

Ungewohnt brutal wurde es am Sonntag im "Tatort" aus München. Neun Millionen Menschen sahen sich an, wie passend zum ersten Advent ein Weihnachtsmann mit Rachegelüsten Familienväter in teuren Villen zerhackte. Ach ja, vorher hatte er sie noch über smarte Puppen ausspioniert. Klingt bekloppt? Fand Twitter auch. Und machte sich herzlich darüber lustig. 

Das sind die besten Reaktionen auf den Münchner "Tatort" auf Twitter:

Jetzt hab ich nen Ohrwurm

Machete kills again

Aua!

Der Weihnachtshorst ist sonderbar...

(Nicht verstanden? Kein Problem. Hier die Geschichte dazu.)

Ebenso gruselig wie der Killer-Santa: Die Puppe "Senta"

Aus der Kategorie: Dinge, die wirklich niemand haben will

Immerhin ist das Feindbild klar

Weihnachten muss nach dem Tatort wohl ausfallen...

...besonders für Spielzeughersteller

Großes Thema: Den bösen Hipster-Buben wollte irgendwie keiner so richtig ernst nehmen

Verständlich: 

Übrigens: Keiner ist sicher...


Art

Nach Millionen-Auktion: Banksy verlost Flüchtlingsboot für 2,25 Euro – so kannst du es gewinnen
Ferngesteuert und münzbetrieben

Ein echtes Banksy-Kunstwerk besitzen für nur umgerechnet 2,25 Euro? Der Street-Artist Banksy verlost eines seiner Werke für den guten Zweck: Es ist ein münzbetriebenes, ferngesteuertes Flüchtlingsboot.

Banksy hatte die Aktion auf Instagram angekündigt.