Bild: MG RTL D

Am Mittwochabend lief auf RTL die zweite von drei Folgen "Sylvies Dessous Models". Gewisse Parallelen zu "Germany's Next Topmodel" sind ja schon letzte Woche aufgefallen (bento). Und auch dieses Mal kam die Aufgabe den Zuschauern sehr bekannt vor: Es gab ein Umstyling und die Kandidatinnen mussten mit einem männlichen ModelEx-Bachelor Sebastian Pannek – "sexy" shooten. Aber hier lief es ein bisschen anders – wie die Reaktionen bei Twitter zeigen. 

Das sind die besten Tweets zur zweiten Folge "Sylvies Dessous Models":

Das große Umstyling ist das Highlight jeder "Germanys Next Topmodel"-Staffel. Selten sieht man so viele Emotionen bei den Models. Bei "Sylvies Dessous Models" fiel das sogenannte "Style Make Over" allerdings ein bisschen spärlicher aus...

Viel. Zu. Wenig. Tränen! Skandal!

Da ist man von GNTM anderes gewohnt...

Ach ja, damals...

Nach dem Umstyling regnet es "Komplimente".

Zum sexy Shooting mit einem männlichen Model kommt niemand Geringeres als Ex-Bachelor Sebastian Pannek!

Bei dem Shooting mit dem Bachelor sollten die Kandidatinnen eine Liebesszene nachspielen.

Und wieder: Zu wenig Emotionen!

Ansonsten hat Sylvie als erfahrenes Model noch gute Tipps an ihre Kandidatinnen.

Und zum Schluss noch die Lebensweisheit des Abends:



Today

"Die einzige Scheiße ist Ihr Rumgeheule" – DHL-Mitarbeiter beschimpft Kunden auf Twitter
Wie es zu dem Wutanfall kam.

Manch einer sagt, die Weihnachtszeit, das sei die Zeit von Lebkuchenduft und leuchtenden Kerzen im Fenster. Kenner hingegen wissen: Es ist die Zeit der gescheiterten Zustellungsversuche und langen Warteschlangen im Paketshop.

Viele Menschen shoppen ihre Geschenke online. Zusteller wie DHL und Hermes sollen dann am liebsten alle Pakete gleichzeitig am Samstagnachmittag ausliefern. Oder wenigstens werktags erst nach 19 Uhr, wenn alle zu Hause sind. In Wahrheit fahren unterbezahlte Paket-Zusteller von morgens bis abends von Parkverbot zu Parkverbot und Haustür zu Haustür (bento). Und bleiben dabei meistens höflich.

Was passieren kann, wenn man in diesem Chaos die Nerven verliert, hat nun DHL auf Twitter gezeigt.

Unter DHL Paket reagiert dort ein Team von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern auf Kundenanfragen. Zustellungsfehler, falsche Adresse, Verzögerung – in der Regel versucht das Team, kurz und höflich zu antworten.

Am Mittwoch ging das schief. Ein DHL-Mitarbeiter mit dem Kürzel "SI" antwortete einem Kunden: