Bild: MG RTL D / Stephan Pick

Was soll man denn machen, wenn man RTL ist, auch unbedingt ein "Germanys Next Topmodel" haben möchte, und nur eine begrenzte Auswahl "Moderatoren" nutzen will? Dann entwickelt man eben eine Dessousmodel-Castingshow mit Sylvie Meis.

Die erste von drei Folgen "Sylvies Dessous-Models" lief am Mittwochabend auf RTL

Drei Folgen? Allerdings – Sylvie Meis muss sich beeilen, um ihr Dessousmodel zu finden. 

Die Gewinnerin kommt nicht bei Heidi Klums Vater unter Vertrag, sondern bei Sylvie Meis selbst: Für ihr eigenes Dessous- und Bademoden-Unternehmen "Sylvie Designs" sucht die 40-Jährige ihre neue Markenbotschafterin. Und natürlich, man hat es sofort im Ohr: "Nur eine" kann "Sylvies Dessous Model" werden.

Darum flogen in der ersten Folge auch schon 20 von 30 Kandidatinnen raus. Diese Hektik hat die Sendung gleich noch oberflächlicher gemacht. 

Viel mehr muss man zum Inhalt der Sendung auch gar nicht sagen. Es ist eine Model-Castingshow, wie wir sie seit Jahren kennen. Wir haben Fotoshootings, wir haben oberflächliche Bewertungen, wir haben die typischen Kandidatinnen: Die Vorlaute, die Schüchterne, die mit dem schweren Schicksal... (SPIEGEL ONLINE

Allerdings passiert hier alles sehr viel schneller und nackter.

Ach, und nächste Woche scheint es laut Vorschau ein großes Umstyling zu geben – inklusive Tränen. Überraschung!

Und das sagten die Menschen auf Twitter zu "Sylvies Dessous-Models":

Es wurde Trash-TV erwartet, es wurde Trash-TV geboten.

Die Dialoge und Monologe kamen besonders gut an.

Ob das auch beim Sender der Leitgedanke hinter dem Ganzen war...?

Und damit vielleicht auch zukünftige Dschungelcamp-Kandidatinnen! Der Kreis schließt sich.

Die Kandidatinnen haben auf jeden Fall viele Talente.

Es gibt viele Gemeinsamkeiten mit "Germany's Next Topmodel". Auch bei der Entscheidung?

Und beim "großen Umstyling"?

Und sowieso?

Hey! Keine Vorurteile!

Instagram hat eine besonders große Bedeutung bei den Kandidatinnen.

"Oh mein Gott, Sylvie gibt mich bei Instagram ein!" Ja. Aber nur kurz.

Der typische Mittwochabend auf RTL.

Fazit?


Fühlen

Kind muss sein Meerschweinchen aussetzen – bittet mit rührendem Abschiedsbrief um Hilfe
Wir erzählen euch, wie es ausging.