Bild: arte
Marlon Brando - Der Harte und der Zarte | Doku arte
(Bild: arte )

Als Kind alkoholkranker Eltern kämpft der junge Marlon Brando stets um die Aufmerksamkeit seiner Mutter. Er behütet sie, verehrt sie. Seinen Vater dagegen hasst er. Im Alter von 19 Jahren kehrt Brando seinem provinziellen Leben den Rücken und stürzt sich ins pulsierende New York. Hier wird aus dem wütenden Außenseiter ein liebestoller Rebell, der schon mit 30 Kinogeschichte schreibt.

Als Marlon Brando seine erste Rolle in "Endstation Sehnsucht" am Broadway ergattert, feiern ihn die Kritiker als den Revoluzzer der Schauspielkunst. Die spätere Verfilmung des Theaterstücks macht den jungen Mann über Nacht zum Star.

Die Doku "Marlon Brando – Der Harte und der Zarte" ist ein packendes Porträt einer unangepassten Schauspiel-Legende.

Hier kannst du dir "Marlon Brando - Der Harte und der Zarte" (Länge: 90 Minuten / verfügbar bis zum 15. August 2016)

PHOTO - Die Anfänge der Fotografie | Doku arte
(Bild: Screenshot)

Ein Klick genügt und wir können beliebige Teile unserer Realität abbilden und für immer haltbar machen. Doch das war nicht immer so. Lange Zeit waren Zeichner und Maler diejenigen, die die Wirklichkeit in ihren Gemälden wiedergeben sollten.

Dieser Teil der Doku-Reihe "PHOTO" erzählt von den Anfängen der Fotografie, vom Schattenriss bis hin zum Direktpositiv. Verständlich und ansprechend erklärt, entdecken wir die Meilensteine der frühen Fotografiegeschichte, sehen die bekanntesten Bilder dieser Zeit und erfahren von ihrer Entstehung.

Hier kannst du dir "PHOTO - Die Anfänge der Fotografie" anschauen" (Länge: 25 Minuten / verfügbar bis zum 15. August 2016)

The Old Man and the Sea | Kurzfilm
(Bild: Screenshot)

Ein alter Mann kämpft gegen einen gigantischen Speerfisch – und damit auch gegen die eigenen körperlichen und geistigen Grenzen. Ernest Hemingways Novelle "Der alte Mann und das Meer" wurde mehrfach verfilmt. Zum 100. Geburtstag des Schriftstellers im Jahr 1999 veröffentlichte der russische Animationskünstler Aleksandr Petrov einen einzigartigen Kurzfilm.

Das Besondere: Alle 29.000 Bilder des Films wurden in mühevoller Kleinstarbeit von Petrov selbst gemalt, abfotografiert und animiert. Ganze zweieinhalb Jahre dauerte die Arbeit an dem ambitionierten Projekt – 20 Minuten Film waren das Ergebnis.

Hier kannst du dir "The Old Man and the Sea" anschauen" (Länge: 20 Minuten)

Mediasteak x bento

MediasteakAnne und Laura von Mediasteak zeigen, was in den Mediatheken steckt. Jeden Freitag empfehlen sie die besten Spielfilme, Dokumentationen und Serien bei bento.


Streaming

Hier ist der neue, düstere Trailer zu "Star Wars: Rogue One"

Im Dezember gibt es einen neuen "Star Wars"-Film mit weiblicher Hauptrolle. "Rogue One" spielt zwischen dem dritten und vierten "Star Wars"-Film. Eine Gruppe Rebellen verbündet sich mit zwielichtigen Weltraum-Kopfgeldjägern, um dem Imperium die Pläne für den Todesstern zu stehlen.

"Rogue One" spielt zwar im "Star Wars"-Universum, erzählt aber eine Nebengeschichte mit neuen Figuren. Das eröffnet zumindest die Chance auf einen Film ohne den wahnsinnigen und mittlerweile etwas wirren Ballast aus den bisherigen sieben "Star Wars"-Filmen.