Bild: The Cove
Drei kostenlose Dokus fürs Wochenende von Mediasteak
Die Bucht | BR
(Bild: The Cove)

Ric O'Barry hat sein Leben den Delfinen gewidmet. Seit 38 Jahren befreit der 77-jährige Aktivist die Meeressäuger aus ihrer Gefangenschaft und macht auf die Tierquälerei durch Delfinarien aufmerksam. Doch sein größter und längster Kampf findet in der Lagune des japanischen Küstenorts Taiji statt. Dort treiben japanische Fischer jährlich Tausende Delfine in eine kleine Bucht, um sie brutal abzuschlachten.

Vor dem Blutbad kommen Delfin-Trainer in die Lagune, um die prächtigsten Tiere für Delfinarien auszusuchen, die dann in die ganze Welt verschickt werden. Der globale Handel mit den Tieren für Delfinarien, Delfin-Shows und Delfintherapien ist ein Milliardengeschäft, für das sich Ric O'Barry mitverantwortlich fühlt: In den 1960er Jahren dressierte er zehn Jahre lang Delfine für die Fernsehserie Flipper. Er sieht die Serie als Auslöser für den weltweiten Delfin-Hype und hat es sich seither zur Aufgabe gemacht, der Welt zu zeigen, wie sehr die Tiere in der Gefangenschaft leiden.

Der Oscar-prämierte Dokumentarfilm "Die Bucht" begleitet O'Barry und sein Team bei seinem unermüdlichen Kampf gegen das grausame Morden von Delfinen in Japan. Der Film macht so wütend und traurig, dass man ausnahmsweise über die schlechte Synchronisation hinwegsehen kann.

Hier kannst du dir "Die Bucht" auf Mediasteak anschauen (verfügbar bis zum 30. Juni 2016)

Die Knastchefin – Portrait einer Gefägnisdirektorin | Arte
(Bild: Sister Productions)

"Man muss standhaft bleiben – koste es, was es wolle." Denn das Herausforderndste an ihrem Beruf ist die tägliche Gratwanderung zwischen Autorität und Menschlichkeit: Marie Lafont ist Direktorin eines Männergefängnisses mit 800 Insassen.

Die junge Französin muss als Respektsperson auftreten und gleichzeitig ein offenes Ohr für die Einzelschicksale der Häftlinge und die Probleme ihrer Mitarbeiter haben. Dass sie für diesen Beruf neben einem starken Nervenkostüm viel Energie aufbringen muss, zeigt der intime Dokumentarfilm "Die Knastchefin". Er begleitet Marie Lafont in ihrem Arbeitsalltag im Gefängnis und zeigt, wie oft sie dabei an ihre Grenzen stößt.

Hier kannst du dir "Die Knastchefin - Portrait einer Gefängnisdirektorin" anschauen (verfügbar bis 16. August 2016)

100 years, 100 shots | Kurzfilm
(Bild: Screenshot)

1895 ließen die Gebrüder Lumière erstmals ein boxendes Känguru aus ihrem Cinématographe hüpfen und erschreckten ihr Publikum mit einem Zug, der täuschend echt aus der Leinwand zu rasen schien. Der sechsminütige Kurzfilm "100 years, 100 shots" erinnert in wunderschönen Szenen an die Anfänge des Filmgeschichte – vom stummen Schwarz-Weiß-Film hin zur ausgefeilteren 3D-Technik.

Hier kannst du dir "100 years, 100 shots" anschauen

Mediasteak x bento

MediasteakAnne und Laura von Mediasteak zeigen, was in den Mediatheken steckt. Jeden Freitag empfehlen sie die besten Spielfilme, Dokumentationen und Serien bei bento.


Tech

Photoshop hat jetzt einen Lächeln-Filter

In der neuesten Photoshop-Version 2015.5 gibt es einen neuen Filter, mit dem sich Gesichter ziemlich einfach manipulieren lassen. Dazu erkennt das Programm automatisch Augen, Nase und Mund. Mit einem Schieberegler lassen sich dann zum Beispiel die Mundwinkel verändern: