Bild: Frazer Harrison/Getty Images

Endlich wieder Zeit zum Gruseln. Nein, nicht wegen Halloween. Sondern weil seit Freitag die zweite Staffel von "Stranger Things" draußen ist. (bento)

Am vergangenen Samstag feierten die Stars der Serie das zusammen in Los Angeles – einer aber fehlte:

(Bild: Eamonn M. McCormack/Getty Images)

Charlie Heaton, 23, der in der Serie Jonathan Byers spielt, scheiterte an der Einreise in die USA. Bei einer Drogenkontrolle wurden in seinem Gepäck Spuren von Kokain gefunden. Das berichten mehrere Medien wie "The Sun" oder das "People"-Magazin.

Ein Beamter sagte, Heaton sei am Flughafen nur eine Zeit lang festgehalten, nicht aber verhaftet worden. Nach der Kontrolle sei er einfach wieder in den Flieger zurück nach London gesetzt worden. 

Wann er wieder in die USA einreisen darf, ist noch unklar.

Heaton lebt in London, wo er auch zum Drummer der Rockband Comanechi wurde. Seinen Durchbruch als Schauspieler schaffte er mit der ersten Staffel von "Stranger Things". Als Jonathan Byers ging er darin auf die Suche nach seinem verschwundenen Bruder. 

Was du jetzt auch noch bei Netflix sehen kannst


Trip

In diesem Hotel gibt es ab sofort einen Instagram-Butler

Es klingt bizarr – doch es gibt nun ein Hotel, in dem Menschen allein dafür eingestellt werden, Instagram-Fotos zu machen und anderen dazu zu verhelfen.