Am Ende von Star Wars – Das Erwachen der Macht schließt sich der Kreis. Vorerst. Die junge Rey trifft auf Luke Skywalker und hält ihm das Lichtschwert hin, das einst seins war.

Für den Star-Wars-Fan Christopher Sherwood der Auftakt für einen perfekten Rückblick: In einem auf YouTube hochgeladenen Video erzählt er in kurzen Momenten die bisherigen sieben Star-Wars-Filme aus der Sicht dieses einen Lichtschwertes.

Ein Weg von der hellen zur dunklen zur hellen Seite der Macht

Fans wissen: Es ist natürlich nicht wirklich nur ein Lichtschwert. Das erste Schwert des jungen Anakin Skywalker wurde im Kampf von Geonosis zerstört, erst dann bastelte er jenes Lichtschwert, das die Generationen überdauerte.

Und die Wanderschaft beginnt:
  • Anakin wurde zu Darth Vader, sein Lehrer Obi-Wan Kenobi nimmt das Schwert an sich
  • Obi-Wan gibt es an Luke Skywalker weiter, den Sohn Anakins
  • Im Duell Vater gegen Sohn geht das Lichtschwert verloren
  • 30 Jahre später ist es im Besitz von Maz Kanata
  • Sie gibt es an Finn weiter, schließlich nimmt Rey das Schwert an sich