Erst am 6. Juli kommenden Jahres können wir die Neuverfilmung der "Spider-Man Homecoming" im Kino sehen, bis dahin müssen wir uns mit Trailern zufrieden geben. Der erste ist jetzt da.

Nach Tobey Maguire und Andrew Garfield gibt es nun einen neuen Hauptdarsteller: Den 20-jährigen Tom Holland.
Worum geht es?

Wir lernen den jungen Peter Parker kennen, der in der Schule ein Außenseiter ist und noch nichts von seinen Superkräften weiß. Selbst als er im Spiderman-Outfit an der Decke entlang wandert und seinem Kumpel das Popcorn aus den Händen fällt, will er es noch nicht wahr haben.

Welche Hollywood-Größen spielen mit?
  • "Iron Man"-Darsteller Robert Downey Jr. gibt dem jungen "Spider-Man" hilfreiche Tipps.
  • Der Bösewicht "The Vulture" alias Adrian Toomes wird von Michael Keaton gespielt. Der mimte früher sogar mal einen Superhelden – nämlich "Batman".
Die beeindruckendste Szene aus dem Trailer?

Als "Spider-Man" versucht, ein auseinander brechendes Kreuzfahrtschiff zusammenzuhalten.


Streaming

Der Film zum Wochenende: In meinen Augen

Wir blicken in die sorgenvollen Gesichter von Menschen, die orientierungslos in einer von Stacheldraht eingezäunten Freifläche warten. Drumherum leerer Raum – und Polizisten, die die Menge bewachen. So beschreibt einer der Protagonisten (der selbst aus Gambia geflüchtet ist) die Botschaft, die er in den Bildern zur sogenannten Flüchtlingskrise liest.