Bild: MG RTL D/Bernd-Michael Maurer
Der ganze Trash in 14 Tweets

Du hast es nicht geschafft, das Finale vom "Sommerhaus der Stars" zu gucken, das gestern auf RTL lief? Keine Sorge, diese Tweets fangen den Trash-Faktor der Sendung perfekt zusammen.

Gestern war die Fragen der Fragen: Wer wird "DAS Promipaar 2018"? 

In der letzten Folge kämpften noch vier Paare um den Titel. Zwei Paare schafften es ins Finalspiel, das wiederum nur ein Paar gewinnen konnte. Es ging um eine Siegprämie von 50.000 Euro und um den Titel "DAS Promipaar 2018".

Im Anschluss haben sich alle Paare zum "Großen Wiedersehen" zurück in Deutschland getroffen, um sich dabei zusehen zu lassen, wie sie noch einmal ein paar der schlimmsten... äh... spektakulärsten Szenen anschauen und kommentieren durften. Und selbstverständlich wurde dabei ordentlich geätzt.

Doch viel unterhaltsamer als die Kommentare der "Stars" aus dem Sommerhaus sind die Kommentare auf Twitter. 

Hier die 14 besten Tweets zum Finale von "Sommerhaus der Stars".

Warum kommt bloß im Zusammenhang mit dem "Sommerhaus der Stars" so oft das Wort "asozial" auf...?

Aber Twitter liebt seinen Trash einfach.

Die Büchners liebt Twitter dagegen weniger...

Was ist eigentlich mit Micaela Schäfer los?

Und wer wurde nun "DAS Promipaar 2018"? Iris und Uwe, die damals bei "Bauer sucht Frau" ein Paar wurden. 

Zu Recht gewonnen.

Eine letzte Frage bleibt:

Und Schluss.


Anmerkung: In diesem Artikel ist ein Tweet von Anja Rützel zu sehen, die als freie Autorin auch für den Spiegel-Verlag tätig ist.


Today

Polizist schwimmt 100 Meter, um Migranten aus dem Wasser zu retten
Die Rettungsaktion in einem Video

Als vor der südspanischen Küste ein Migrant drohte, zu ertrinken, überlegte ein Polizist nicht lange – und sprang ins Wasser, um den Mann zu retten. Das teilte die spanische Polizei mit.