Bild: bento

Es war bislang ein gutes Jahr für Serienjunkies: Neben altbekannten Must-Sees wie "Game of Thrones" oder "House of Cards" gingen auch zahlreiche neue Produktionen an den Start, die mit den großen erstaunlich gut mithalten können

Inzwischen laufen so viele tolle Serien, dass es unmöglich ist, alles zu sehen, was sehenswert wäre. Aber es gibt ein Handvoll Serien, die einfach auf deine Watchlist gehören.

Das sind bislang die acht besten neuen Serien 2017:
Ozark

Finanzberater Marty Byrde – ungewohnt ernsthaft: Jason Bateman – ist am Ende, als er erfährt, dass seine Frau Wendy (Laura Linney) ihn betrügt. Doch es kommt noch schlimmer: In der Firma, die Marty mit seinem Partner leitet, wird seit Jahren das Schwarzgeld von Drogenboss Del (Esai Morales) gewaschen – und der hat spitz gekriegt, dass er bestohlen wurde. Plötzlich steht nicht nur Martys Familie, sondern auch sein Leben auf dem Spiel. 

Um beides zu retten, muss er im beschaulichen Örtchen Ozark innerhalb kürzester Zeit riesige Mengen Geld für das Kartell waschen. Dass dieser Job eine ganze Reihe neuer Probleme mit sich bringt, versteht sich von selbst. 

Alles nicht so einfach: Laura Linney und Jason Bateman in "Ozark"(Bild: Netflix)

Wenn eine Serie als das nächste "Breaking Bad" gehyped wird (Business Insider), muss sie wirklich gut sein, um an dem Vergleich nicht zu scheitern. "Ozark" gelingt das Kunststück. Das rapide Erzähltempo zieht den Zuschauer von Anfang an in die Welt der Serie. Martys Lage wird mit jeder Folge verzweifelter, aber auch spannender, bis an Abschalten nicht mehr zu denken ist.

Für Fans von: Breaking Bad, Sneaky Pete, Better Call Saul

Wo läuft es: Die erste Staffel "Ozark" umfasst 10 ca. einstündige Folgen und ist auf Netflix zu sehen.

American Gods

2001 begeisterte der britische Star-Autor Neil Gaiman mit seinem Roman über alte und neue Götter, die im heutigen Amerika um die Vorherrschaft ringen, ein weltweites Publikum. 

Erzählt wird die Geschichte aus der Sicht von Ex-Knacki Shadow Moon (Ricky Whittle), der zum Handlanger des geheimnisvollen Mr. Wednesday (Ian McShane) berufen wird und so in einen geheimen Krieg gerät, der die Grundfeste der Realität erschüttert. Außerdem mit dabei: Gillian Anderson als Göttin der Medien und Crispin Glover als Mr. World, der Gott der Globalisierung.

Götterdämmerung bei "American Gods"(Bild: Amazon Prime)

Das komplexe Fantasy-Epos ist längst Kult, galt aber jahrelang als unverfilmbar. Die gelungene erste Staffel der Serie beweist nun das Gegenteil. "American Gods" punktet mit einem riesigen Cast. Eine ordentliche Prise pechschwarzer Humor tut ihr übrigens, um eine ganz eigene Serienwelt zu erschaffen, aus der der Zuschauer so schnell nicht wieder auftauchen mag.

Für Fans von: Dr. Who, True Blood, Game of Thrones

Wo läuft es:  Die erste Staffel von "American Gods" umfasst 8 einstündige Episoden und ist in Deutschland bei Amazon zu sehen.

Legion

David (Dan Stevens) ist schizophren. Seit Jahren wird er von einer psychiatrischen Klinik an die nächste weitergereicht. Doch dann trifft er auf Syd (Rachel Keller). Die glaubt, dass die Stimmen in seinem Kopf real sind – sie hält David für einen mächtigen Mutanten.

Marvels "X-Men" sind sogar Comic-Muffeln ein Begriff – die Mutanten mit den Superkräften legten 2000 den Grundstein für den Superhelden-Hype, der bis heute die Kinos dominiert. In dieser Welt spielt auch "Legion". 

Mit der durchwachsenen Filmreihe hat der Überraschungshit aber nur wenig gemein. Das Sci-Fi-Drama von "Fargo"-Macher Noah Hawley ist sowas wie ein filmischer Drogentrip, erzählt aus der ganz eigenen, unzuverlässigen Perspektive von Protagonist David. 

Mächtiger Mutant oder ein Fall für die Psychiatrie?(Bild: FOX)

Natürlich hat "Legion" auch Action zu bieten – Dreh- und Angelpunkt der Serie bleibt aber David selbst. Für ihn geht es nicht um Gut oder Böse, sondern um die Suche nach der Wahrheit; um das Geheimnis seiner Herkunft, und nicht zuletzt um seine geistige Gesundheit. So einen Superhelden hat es im Fernsehen noch nicht gegeben.

Für Fans von: Jessica Jones, Daredevil, Heroes

Wo läuft es: Die erste Staffel von "Legion" besteht aus 8 ca. einstündigen Folgen. Die Serie ist unter anderem bei Amazon und maxdome im Programm. 

Big Little Lies

Es beginnt mit einem Konflikt zwischen Schulanfängern – aber schon die Pilotfolge von "Big Little Lies" verrät: Es endet mit einem Mord. Die Mini-Serie zeigt, wie die Freundschaft vier wohlhabender Vorstadtmütter – grandios besetzt mit Nicole Kidman, Reese Witherspoon, Shailene Woodley und Laura Dern – langsam zerfasert, während jede von ihnen im Stillen an ihren eigenen Nöten zu zerbrechen droht.

Dass auch die Reichen und Schönen so ihre Probleme haben, ist nichts Neues, doch so eindrücklich wie in dieser Romanadaption von Serienveteran David E. Kelley wurden sie selten in Szene gesetzt. Hier wird das Leben in der schicken Vorstadt seziert, ohne dabei gängige Klischees zu bedienen. 

Drama bei den Vorstadtmüttern(Bild: HBO)

"Big Little Lies" beobachtet, kritisiert und überspitzt scharf, lässt den Charakteren dabei ihre Glaubwürdigkeit. Die vier Mütter sind keine Karikaturen, sondern echte Menschen – die man im Verlauf der Serie abwechselnd schütteln und in den Arm nehmen möchte. An ihren Schicksalen keinen Anteil zu nehmen ist nahezu unmöglich.

Für Fans von: Desperate Housewives, The Slap, Pretty Little Liars

Wo läuft es: Die Mini-Serie umfasst sieben einstündige Folgen und ist unter anderem bei Amazon und iTunes zu sehen.

GLOW

Im Jahr 1985 führt ein Vorsprechen die arbeitslose Schauspielerin Ruth (Alison Brie) in eine alte Boxhalle. Hier handelt es sich um ein Casting der etwas anderen Art, denn Veranstalter Sam (Marc Maron) dreht weder einen Film noch eine Serie – er will eine Wrestling-Liga für Frauen auf die Beine stellen.

Dass die "Gorgeous Ladies of Wrestling" es in dem von Männern dominierten Sport nicht leicht haben werden, ist von Anfang an klar. Und gerade deswegen gönnt man es ihnen so sehr. 

Skeptische Blicke: Wrestling?(Bild: Netflix)

Mit zu fiebern und zu leiden, während die Frauen das Unmögliche versuchen und über sich hinauswachsen, macht den besonderen Reiz von "GLOW" aus. Wer auf Frauen-Power und außergewöhnliche Charaktere steht, der kommt um diese Serie nicht herum. Eine ordentliche Portion authentischen Eighties Chic gibt’s obendrauf. 

Für Fans von: Orange Is The New Black, Girls, Girlboss

Wo läuft es: Die erste Staffel von "GLOW" umfasst 10 ca. 30-minütige Folgen. Sie ist exklusiv bei Netflix zu sehen.

4 Blocks

Ali (Kida Kodr Ramadan) gehört zu einem arabischen Familien-Clan, der vier Straßenblocks in Berlin-Neukölln kontrolliert. Das Familiengeschäft: Drogen, Schutzgeld, Erpressung

Eigentlich will Ali aus dem zwielichtigem Familiengeschäft aussteigen und ein bürgerliches Leben beginnen – doch als sein Schwager Latif (Wasiem Taha, besser bekannt als Rapper Massiv) festgenommen, ist es plötzlich an Ali, die Führung über die Familie zu übernehmen. 

Mein Block, mein Block(Bild: TNT/ Turner/ Wiedemann & Berg Television)

Mit preisgekrönten Serien wie "Add a Friend" oder "Weinberg" konnte der Pay-TV Sender TNT schon einige Male punkten. Das deutsche Gangster-Drama "4 Blocks" war die bisher teuerste Produktion des Senders – und das hat sich gelohnt: Herausgekommen ist eine stark besetzte, authentisch wirkende Serie, die die internationale Konkurrenz absolut nicht scheuen muss. 

Für Fans von: Breaking Bad, Boardwalk Empire, Die Sopranos 

Wo läuft es: Die erste Staffel von „4 Blocks“ besteht aus 6 ca. 50-minütigen Folgen. Die sind aktuell unter anderem bei Amazon und Sky im Programm.

Dear White People

Bereits 2014 wurde Justin Simiens Film "Dear White People" auf dem Sundance Film Festival ausgezeichnet. 2017 ging die Geschichte um eine ethnisch diverse Gruppe von Studenten, die am elitären Winchester-College in den USA mit Alltagsrassismus konfrontiert werden, bei Netflix in Serie. 

Rassismus war und ist ein heiß diskutiertes Thema dieses Jahr. Kein Wunder, dass die satirischen Comedy-Serie des aufstrebenden Filmemachers Simien direkt einschlug. Die Serie analysiert Situationen mit gnadenlosem Blick und präsentiert seine Ergebnisse mit beißendem Humor

Rassismus auf dem Campus(Bild: Netflix)

Auch wenn die Serie die Problematik in den USA behandelt – das kann manchmal unangenehm werden, macht es aber auch so gut wie unmöglich, die Augen vom Bildschirm zu lösen. Und sie zeigt, wie strukturell Rassismus in den USA verankert ist.

Für Fans von: Black-ish, Insecure

Wo läuft es: Die erste Staffel von "Dear White People" umfasst 10 ca. 30-minütige Folgen. Sie ist exklusiv bei Netflix zu sehen.

This is us

Als einer ihrer Drillinge bei der Geburt stirbt, entschließen sich Jack (Milo Ventimiglia) und Rebecca Pearson (Mandy Moore) einen elternlosen Jungen zu adoptieren, der zufällig am gleichen Tag geboren wurde. Dieser Junge ist der afroamerikanische Randall (Sterling K. Brown), der von nun an mit seinen neuen Geschwistern Kate (Chrissy Metz) und Kevin (Justin Hartley) als Sohn der Pearsons aufwächst. 

Mit viel Ruhe und einem Blick fürs Detail erzählt "This is Us" die emotionale Geschichte einer ungewöhnlichen Familie. Dabei springt die Handlung ständig zwischen der Kindheit der Geschwister und ihrem Leben als Erwachsene hin und her. 

Die zwei Zeitebenen greifen perfekt ineinander und beleuchten immer neue unerwartete und spannende Zusammenhänge. Der Überraschungshit lief in den USA schon 2016 an, schaffte es aber 2017 endlich auch ins deutsche Free-TV. 

Für Fans von: Parenthood, Modern Family, Transparent 

Wo läuft es: Die erste Staffel von "This is Us" umfasst 18 ca. 45-minütige Folgen. Die Serie läuft jeden Mittwoch ab 21.10 Uhr auf Pro Sieben. Sie ist außerdem unter anderem auch bei Amazon und maxdome verfügbar.


Today

Frauke Petry soll ihre Immunität als Politikerin verlieren
Es geht um den Vorwurf des Meineids.
Was ist passiert?

Frauke Petry soll unter Eid eine Falschaussage getroffen haben. Seit einem Jahr ermittelt deshalb die Justiz gegen die AfD-Vorsitzende. Bislang konnte sie aber nicht angeklagt werden, weil sie als Landtagsabgeordnete Immunität – also den Schutz vor Strafverfolgung – genießt. 

Doch nun hat der sächsische Landtag einstimmig die Aufhebung ihrer Immunität empfohlen. Das bestätigte der Landtag SPIEGEL ONLINE. Vorausgegangen war ein Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden. Sie ermittelt gegen Petry wegen Meineids oder fahrlässigen Falscheids.