Bild: ProSiebenSat.1
Toll, toll, toll, toll, toll!

Stell dir vor, deine Beziehung ist eingeschlafen. Du wiegst ein paar Pfunde mehr als früher, und irgendwie willst du was ändern. Dann wäre vielleicht die neue Sendung von Sat.1 etwas für dich. Eine Mischung aus "The biggest loser" (Abnehmen tut gut!), "Die Auswanderer" (Zuhause verlassen und neu anfangen!) und "Nur die Liebe zählt" (<3).

Heraus kommt: "Liebe leicht gemacht."

  • Die Annahme: Im Sat.1-Liebes-Universum ist alles ganz einfach, beziehungsweise: leicht. Paare lassen sich im Laufe ihrer Beziehung gehen, irgendwann sitzen sie nur noch auf dem Sofa, essen Pizza und werden moppelig, unglücklich und stehen kurz vor der Trennung. Dazu Teilnehmer Fabian, 26: "Unsere gemeinsamen Interessen sind vor allem Essen, gemeinsam Essen."
  • Die Lösung: Sat.1 rettet deine Beziehung. Konkret: Fitnesstrainer Karsten Schellenberg, Paartherapeutin Nele Sehrt, Ernährungscoach Achim Sam und Moderatorin Karen Heinrichs. Vier Monate begleiten sie die Paare, die sich in dieser Zeit nicht sehen dürfen. Am Ende dann das große Wiedersehen: Simsalabim, zwei optimierte Menschen stehen voreinander und verlieben sich noch einmal neu. Ganz einfach also.

Wir haben uns die ersten drei Folgen angeguckt (Folge drei läuft am Sonntag um 17.50 Uhr) und erklären dir jetzt die ultimative Erfolgsstrategie für deine eingefahrene Beziehung nach dem Leicht-gemacht-Prinzip.

Fitnesstrainer Karsten Schellenberg, Paartherapeutin Nele Sehrt, Moderatorin Karen Heinrichs, Ernährungscoach Achim Sam(Bild: ProSiebenSat.1 )
Schritt 1: Das Problem erkennen

Sat.1. hat es schnell identifiziert: Nur wer sportlich und gesund ist, kann glücklich sein. Für diese Theorie haben sie auch gleich die passenden Kandidaten gecastet. Yasin, 27, liebt seine Calzone, eine Pizza Calzone mit Dönerfleisch und Soße. Er bestellt die gern mit "doppelt Fleisch". Das muss jetzt ein Ende haben, hat er beschlossen. "Mein Anspruch isch im geilen Anzug daher zu kommen, auf jeden Fall", sagt er, Schwabe.

Bei Christian läuft das noch nicht ganz so gut. Während er in der Küche in der Königsberger-Klopse-Masse rummatscht, erklärt er, er koche gern mit Butter, Butterschmalz und Sahne. "Das ist nicht kalorienarm, aber auch nicht ungesund."

So weit, so privatfernsehengewöhnlich.

Schritt 2: Mit Rocky als Vorbild ist alles viel leichter. Alles.

Ernährungscoach Achim weiß, was gut ist für Yasin und was der Fernsehzuschauer sehen möchte: Yasin soll möglichst viel Fett in kurzer Zeit verlieren, aber die Muskeln dabei erhalten. "Rocky Diät" nennt Achim das. Ab sofort wird jede Trainingseinheit mit "Eye of the Tiger" untermalt. Yasins finale Challenge ist dann auch ein Treppenmarathon – konsequent.

Bea und Fabian
Schritt 3: Wieder mehr Nähe zulassen

Die These der Sendung, warum es bei den Paaren im Bett nicht mehr so läuft: Wer dick ist, fühlt sich nicht wohl – dann kann das mit dem Sex auch nichts werden. Marko, 49, Britta, 51, sind seit mehr als 20 Jahren verheiratet. "Heute haben wir Sex, aber früher hatten wir viel Sex. Wir haben uns gegenseitig aufgegessen, wenn man so will", sagt Britta. Statt Marco isst sie heute lieber Käse.

Aber anstatt die wahren Probleme anzusprechen, geht die Reise mit den Experten erst einmal in ein Käsegeschäft . Welche Sorte ist jetzt die bessere für die Figur: eher die reife oder die frische?

Schade, dass ausgerechnet die Kandidatin, die das Experiment abbricht, als einzige zur richtigen Erkenntnis kommt: "Schönheit ist nicht gleich schlank sein." Und schlank sein, ist nicht gleich glückliche Beziehung.

In der Slideshow: Unsere Sexkolumne
1/12
Schritt 4: Eine Avocado erkennen

Damit hatte Fabian in der ersten Folge so seine Probleme. Eine Avocado hatte er zuvor noch nie in der Hand. Jetzt lernt er: Die Frucht ist gesund. Schmecken tut sie ihm trotzdem nicht. Erst bei einer Blindverkostung freundet er sich mit ihr an. Da ist sie nämlich zur Guacamole verarbeitet.

Egal ob Avocado oder Steak – Ernährungscoach Achim gibt allen noch den Geheimtipp mit auf den Weg: Jeden Bissen zwanzigmal kauen, "damit ihr merkt, was ihr esst".

Eigentlich könnte die Sendung auch "Nur die Linie zählt" heißen. Offene Gespräche über Beziehungsprobleme abseits der Figur kommen so gut wie nicht vor oder zu kurz. Statt dessen geht es dann doch um die einfachen Dinge des Lebens: die Avocado.

Britta und Marko
Schritt 5: Von anderen sagen lassen, wie geil man ist

Sind die Paare erst einmal schlanker, fitter und schöner, sollen sie es ja auch bleiben. Zunächst ist Moderatorin Karen Heinrichs als Kummerkastentante für das motivierende Lob zuständig. Ihre Devise: Lob kann es nie genug geben. Außerdem muss man ja betonen, was man mit Sat.1 alles erreichen kann: "Toll siehst du aus." "Toll seid ihr miteinander." Das wird eine "großartige Zukunft". Die beiden wirken "frisch verliebt".

Toll, toll, toll, toll, toll!

Mehr TV


Today

Liebe, digga, Liebe! So kreativ protestiert die LGBT-Community beim CSD
"Make Normality Great Again"

"Normal ist, wer Menschen achtet" – unter diesem Motto hat am Samstag die LGBT-Community nach Vorbild des Christopher Street Day (CSD) in Hamburg demonstriert. Auch in vielen weiteren deutschen Städten protestierten Menschen für die Gleichberechtigung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transsexuellen und Intersexuellen – unter anderem in Bonn, Nürnberg, Essen. Beim Hamburger CSD gehen die Veranstalter von 15.000 Parade-Teilnehmern und 150.000 Zuschauern aus.

Der Hamburg-Pride-Vorsitzende Stefan Mielchen sagte:

"Menschen zu achten heißt, ihre Vielfalt als Bereicherung für unsere Gesellschaft zu verstehen und nicht als Bedrohung: gleich, wen man liebt und gleich, woher jemand kommt. Dabei müssen die Herausforderungen klar benannt und Vorbehalte überwunden werden."

Längst sind die Paraden nicht mehr bloßer Karneval, sondern politisch. Mit riesigen Partys und kreativen Slogans zeigt die queere Community, für wie viele Menschen sexuelle Vielfalt inzwischen normal ist – und macht gleichzeitig auf Diskriminierung aufmerksam.