Wir haben den neuen Trailer

Der letzte Trailer zu "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" ist online und er verspricht vor allem eins: Unheil. Aber nicht nur das.

Neben den Protagonisten des ersten Teils sind auch bekannte Figuren aus dem "Harry Potter"-Universum zu sehen, wie Albus Dumbledore (Jude Law), der aber schon in den vorherigen Trailern zu sehen war.

Doch nun wurde noch eine bekannte Figur vorgestellt. Fans haben bereits mit Spannung gewartet, denn J. K. Rowling, die Autorin der "Harry Potter"- und "Phantastische Tierwesen"-Bücher, hatte bereits angekündigt, dass im Trailer eine bekannte Figur vorkommen soll.

Spoiler-Warnstufe orange

Wir verraten hier etwas über die Serie oder den Film. Nicht das komplette Ende. Nicht die Mörder-Überraschung. Falls du dich aber ärgerst, wenn wir hier gleich Ereignisse vorwegnehmen: Lieber erst anschauen und dann hierher zurückkommen.

Hier ist der letzte Trailer "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen":

Gemeint ist Nagini, die Schlange und treue Begleiterin von Lord Voldemort, der zu der Zeit noch gar nicht auf der Welt ist. Im Trailer ist Nagini noch in ihrer menschlichen Gestalt zu sehen. Nagini ist nämlich ein Maledictus.

Das ist ein Mensch, den ein Blutfluch dazu zwingt, sich immer unkontrollierter in ein bestimmtes Tier zu verwandeln, bis er sich nicht mehr zurückverwandeln kann.

Worum geht es in "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen"?

Es ist 1927. Gallert Grindelwald (Johnny Depp), der im ersten Teil von Newt Scamander (Eddie Redmayne) gestoppt wurde, gelingt sechs Monate später seine Flucht. Er sammelt Anhänger, die ihn bei seinen Plänen gegen Nichtzauberer unterstützen sollen.

Albus Dumbledore wäre in der Lage, ihn aufzuhalten, weigert sich jedoch, weil sie früher beste Freunde waren. Fan-Theorien besagen sogar mehr als das.

Deswegen sucht er die Hilfe von Newt Scamander, der Grindelwald wieder aufhalten soll. Dabei trifft er auf seinen älteren Bruder Theseus Scamander (Callum Turner), der in der Welt der Magier ein Held des Ersten Weltkrieges ist.

Der Film kommt am 15. November in die deutschen Kinos.


Grün

Sonja und Thore verkaufen biologisch abbaubaren Glitzer – der dein Gesicht und die Umwelt schont

Glitzer ist gerade so beliebt wie nie. Auf fast jedem Festival, jeder Party, sogar auf Konzerten und Demos wird die Stimmung mit feinen, metallisch glänzenden Plättchen aufgewertet – um ein bisschen Zauber in das Ereignis zu bringen.