"Senk ju vor träwelling"

Macht euch diese Woche auf die pure Action bei Netflix bereit! Zombie-Fans kommen mit dem koreanischen Katastrophenfilm "Train to Busan" auf ihre Kosten, in dem ein Vater sein Kind vor einer Zombiehorde im Zug retten muss.

"Aquarius" geht in die zweite Staffel und ist die Krimiserie mit David Duchovny, in der er einen Cop Ende der 1960er Jahre spielt und mit einem mysteriösen Entführungsfall eines Mädchens konfrontiert wird.

Robert Pattinson bricht im Drama "Wasser für die Elefanten" sein Tiermedizin-Studium ab und schließt sich einem Wanderzirkus an, wo seine Liebe zu einer verheirateten Kunstreiterin verhängnisvolle Folgen hat. 

"Die Legende von Aang" ist die Realverfilmung der Animationsserie Avatar und in der Politsatire "Hotel Lux" geht es um einen Berliner Kabarettisten, der im Moskauer Exil mit Hitlers Leib-Astrologen verwechselt wird.

Amerika, 1931: In der größten Wirtschaftskrise gelangt auch Jakob Jankowski (Robert Pattinson) an den Tiefpunkt seines Lebens und bricht vor der letzten Prüfung seinen Werdegang als Tierarzt ab, nachdem seine Eltern bei einem tragischen Unfall sterben. Er schließt sich einem Wanderzirkus an und verliebt sich nicht nur in die traumhafte und ihm unbekannte Welt, sondern auch in die Kunstreiterin Marlena (Reese Witherspoon). Sie ist jedoch mit dem gefährlichen Zirkusdirektor August Rosenbluth (Christoph Waltz) verheiratet...

Aquarius - Staffel 2 (Start 16.06.)

Während sich die Menschen mit langen Haaren in Los Angeles im Jahre 1967 mit Drogen zudröhnen und vom universellen Weltfrieden singen, nimmt die Kriminalitätsrate auf den Straßen der Weltmetropole rasend zu. Genau in dieser Zeit wird Detective Sam Hodiak (David Duchovny) von einer alten Freundin kontaktiert, die ihre 16-jährige Tochter vermisst. Er nimmt gemeinsam mit dem jungen, idealistischen Cop Brian Shafe (Grey Damon) den Fall auf und findet schnell heraus, dass Emma Karns (Emma Dumont) Verschwinden weitaus düsterer als nur ein unglücklich verlaufener Hippie-Drogentrip ist.

Ja, wen haben wir denn da?:

Hotel Lux (Start 15.06.)

Hans Zeisig (Michael Bully Herbig) ist Kabarettist in Berlin und muss vor den Nazis fliehen, weil er sich auf der Bühne zu viel erlaubt hat. Anstatt nach Hollywood zu gehen, wohin alle Künstler fliehen, verschlägt es ihn nach Moskau ins berüchtigte Exilantenhotel Lux, wo er auch seinen ehemaligen Bühnenpartner Siggi Meyer (Jürgen Vogel) und die niederländische Untergrundkämpferin Frida van Oortener (Thekla Reuten) trifft. Blöderweise wird Zeisig vom sowjetischen Geheimdienst mit dem Leibastrologen Hitlers verwechselt.

Das unschlagbare Trio:

Die Legende von Aang (Start 15.06.)

In einer Welt, in der die vier Elemente durch sogenannte Avatare verkörpert werden, führt der Fürst des Feuers einen Krieg gegen die friedlichen Nationen des Wassers, der Erde und der Luft. Hundert Jahre nach seinem Verschwinden kehrt der Avatar Aang zurück, der das Potential hat, alle Elemente zu beherrschen und somit die Weltherrschaft der Feuernation zu beenden. Mit seinen Freunden Sokka und Katara bringt er die Hoffnung auf eine friedliche Welt zurück.

Der Luftbändiger ist die einzige Hoffnung:

Train to Busan (Start 17.06.)

Seok-Woo (Yoo Gong) reist mit seiner Tochter im Korea Train Express von Seoul nach Busan, um seine Frau zu besuchen. Plötzlich bricht an Bord des Hochgeschwindigkeitszuges ein Virus aus, das nach und nach alle Passagiere in Zombies verwandelt. Jetzt muss Seok-Woo nicht nur um sein eigenes Leben kämpfen, sondern auch das seiner kleinen Tochter beschützen.


Fühlen

Heiratest du wie der Durchschnitt?
Blumenstrauß werfen oder Blumenstrauß nicht werfen?

Für die einen ist es der wichtigste Tag ihres Lebens, für die anderen der Auftakt einer völlig veralteten Institution: die Hochzeit.