Netflix and smoke

Netflix hat mehrere Sorten Cannabis züchten lassen, die man an diesem Wochenende in Los Angeles kaufen kann. Zumindest, wenn man Marihuana für medizinische Zwecke nutzen darf. Denn die vollständige Legalisierung von Cannabis tritt in Kalifornien erst kommendes Jahr in Kraft.

Die insgesamt zehn Sorten haben Namen, die auf Netflix-Serien anspielen. Darunter:

  • Orange is the new Black: Poussey Riot
  • Bojack Horseman: Prickly Muffin
  • Arrested Development: Banana Stand Kush

Die Sorten sollen unterschiedliche Wirkungen beim Nutzer entfalten, teilt Netflix mit. Ist eine Serie verrückt, ist mehr Indica in der Sorte. Ernstere Serie haben mehr Anteile von Sativa, damit tiefgründige Szenen mächtiger wirken. (Rolling Stone)

Gleich drei Sorten bekommt die Serie "Disjointed". So heißt die erste eigene Kiffer-Komödie von Netflix, die gerade gestartet ist. In der Serie spielt Kathy Bates die Besitzerin eines kleinen Marihuana-Geschäfts.

Der kurzzeitige Einstieg ins boomende Cannabis-Business ist erstmal nur ein Werbegag. Direkt kann Netflix auch gar nicht vom Verkauf profitieren. Dazu müssen sich erst die Gesetze in Kalifornien ändern.

Das ist allerdings ausgemacht. Am 1. Januar 2018 ist es soweit, dann ist Marihuana auch in Kalifornien legal.

In Deutschland müssen wir darauf wohl noch länger warten: Zwar ist Marihuana für medizinische Zwecke mittlerweile legal und der Staat kümmert sich sogar mit einer eigenen Behörde um den Anbau. 

Aber eine Legalisierung ist mit Bundeskanzlerin Angela Merkel nicht zu machen – jetzt nicht, und nach der Wahl in vier Wochen wohl auch nicht. Das hat sie dieses Wochenende wieder bekräftigt. (Neue Osnabrücker Zeitung)


Fühlen

Illustrator zeichnet Menschen, die dafür mit ihren Geheimnissen bezahlen
"Ich wünschte, ich hätte die Hälfte meiner Freunde nie getroffen"

Terence Eduarte zeichnet digitale Portraits und möchte kein Geld dafür. Kostenlos ist seine Arbeit aber trotzdem nicht.

Der 24-jährige Filipino hat sich etwas anderes überlegt: Einhundert Tage lang illustrierte er täglich Menschen, die ihm im Austausch dafür ein Geheimnis verraten haben.