Was lohnt sich zu schauen – und was nicht? Abonnenten von Netflix und Amazon haben oft die Qual der Wahl. Noch dazu werden einige Neuzugänge großspurig angekündigt, während andere buchstäblich über Nacht von der Bildfläche verschwinden. Hier sind die besten Neustarts:

Die besten Neustarts der Woche - auf Netflix:

Als Netflix-Abonnent darfst du dich diese Woche auf jede Menge neue Comedy freuen: Die Sitcom "The Ranch" bekommt neue Folgen und es geht weiter mit dem Love-Triangle aus "You Me Her". In der Komödie "Date Night" gerät außerdem ein Ehepaar durch eine Verwechslung in ernste Schwierigkeiten. Eine spannende Alternative zu diesem Angebot aus der Unterhaltungssparte ist hingegen die neue Netflix-Serie über Drogenboss "El Chapo".

Date Night - Gangster für eine Nacht (Start 15.06.)

Phil (Steve Carell) und Claire Foster (Tina Fey) wollen ihrer festgefahrenen Ehe einen neuen Schwung geben und besuchen deshalb ein Nobelrestaurant in Manhattan. Weil sie keinen Tisch reserviert haben, geben sie sich kurzerhand als das Ehepaar Tripplehorn aus, das seinen Tisch nicht in Anspruch genommen hat. Dieser kühne Move hat jedoch unangenehme Folgen: Gangster sind wegen eines USB-Sticks hinter den Tripplehorns her und durch die Tisch-Übernahme geraden Phil und Claire nun in ihr Visier. Ihre einzige Chance: Sie müssen die richtigen Tripplehorns finden.

You Me Her - Staffel 2 (Start 15.06.)

Wenn komödie auf delikate Liebesdinge wie Dreiecksbeziehungen trifft, ist das Zündstoff für grandiose Unterhaltung. Kein Wunder also, dass die 2. Staffel von "You Me Her" von Fans so sehnsüchtig erwartet wurde. Jack (Greg Poehler) und Emma Travarsky (Rachel Blanchard) heuern darin die Escortdame Izzy (Priscilla Faia) an, um ihrer Ehe neuen Schwung zu verleihen. Der überraschende Effekt: Beide verlieben sich in Izzy und diese scheint auch Gefühle für die beiden Ehepartner zu entwickeln! Die daraus entstehenden Spannung können vor dem Tratsch der biederen Nachbarschaft freilich nicht lange verborgen bleiben.

El Chapo - Staffel 1 (Start 16.06.)

Wenn dich Pablo Escobars Aufstieg in "Narcos" schon voll in seinen Bann gezogen hat, solltest du Netflix Neueste Serie aus dem Drogen-Krimi-Genre auf keinen Fall verpassen. Hinter dem Pseudonym El Chapo verbirgt sich Joaquin Guzman (Marco de la O), der 2009-2011 als einer der mächtigsten Drogenbosse der Welt galt. Die Serie von Ernesto Contreras und José Manuel Cravioto zeigt El Chapos Aufstieg vom kleinen Licht im Drogengeschäft der frühen 1980er-Jahren bis zum Chef des mexikanischen Sinaloa-Kartells. Für seine Taten wurde El Chapo zu langen Haftstrafen verurteilt, ist aber seitdem zweimal aus dem Gefängnis ausgebrochen. Mit diesen Aktionen machte El Chapo weltweit Schlagzeilen - auch die Serie wird sich damit befassen.

The Ranch - Staffel 1.3 (Start 16.06.)

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen. Für Ex-Footballspieler Colt (Ashton Kutchers) bedeutet das, nach der gescheiterten Sportkarriere auf die väterliche Farm zurückzukehren. Sein älterer Bruder Jameson (Danny Masterson) braucht definitiv Hilfe, denn Vater Beau (Sam Elliott) interessiert sich mehr für den Alkohol als die Ranch. Mutter Maggie (Debra Winger) leitet derweil die örtliche Bar. In seiner alten Heimat wieder Fuß zu fassen bedeutet für Colt außerdem auch, einige ungeklärte Liebesgeschichten aus der Vergangenheit zu aufzuarbeiten.

Das sind die besten Neustarts auf Amazon:

"Team Edward und "Team Jacob" aufgepasst: Ab dieser Woche sind alle Teile der "Twilight"-Saga auf Amazon erhältlich. Als Ausgleich für die Teenie-Romantik dieser Filme erwartet dich aber auch jede Menge Spannung: "Kill the Messenger" bringt einen Enthüllungsjournalisten in ernste Gefahr, die Serie "12 Monkeys" zeichnet eine besonders düstere Zukunft für die Menschheit und "Don’t Knock Twice" lässt eine Hexe aus ihrem Versteck heraus treten und auf Menschenjagd gehen.

Twilight - Teil 1-5 (Start 12.06.)

Für die einen ist es Fluch, für die anderen Segen. An der Liebesgeschichte zwischen dem Mädchen Bella (Kristen Stewart) und Vampir Edward (Robert Pattinson) scheiden sich die Geister. Soll Bella selbst zu einem Vampir werden, um wirklich mit der Liebe ihres Lebens zusammen sein zu können? Edward ist dagegen - aber auch Bellas bester Freund Jacob (Taylor Lautner) protestiert. Er hat als Werwolf noch ganz andere Gründe, die blassen Blutsauger zu hassen. Andere Vampire, die sich nicht wie Edward und seine Familie von Tierblut ernähren, werden bald zur ernsten Bedrohung für Bella und alles, was ihr lieb ist.

Kill the Messenger (Start 15.06.)

Investigativer Journalismus ist für die öffentliche Meinung unglaublich wichtig, doch nicht selten bringen sich Reporter durch ihre Nachforschungen in große Gefahr. Gary Webb deckte in der Artikelserie "Dark Alliance" auf, dass mit dem Wissen der CIA Drogen von nicaraguanischen Rebellen in die USA geschmuggelt wurden, um einen Guerillakrieg zu finanzieren. Die brisanten Informationen bringen Webb allerdings bald selbst ins Visier gefährlicher Gegner. Neben Rufmord und Bedrohung seiner Familie muss er bald auch um sein eigenes Leben fürchten. Michael Cuesta verfilmte die wahre Geschichte des Pulitzer-Preisträgers Gary Webb. Als Grundlage nahm er das gleichnamige Sachbuch von Nick Schou.

12 Monkeys – Staffel 2 (Start 15.06.)

In den 1990er Jahren faszinierte Monty Python-Mitglied Terry Gilliam das Kinopublikum mit einem düsteren Endzeit-Szenario: Durch einen tödlichen Virus wurden 99% der Menschheit ausgelöscht. Nur eine Reise in die Zeit vor dem Ausbruch bleibt als Hoffnung auf Rettung. In der Serie "12 Monkeys" fällt diese Mission James Cole (Aaron Stanford) in die Hände. Er reist aus dem Jahr 2043 nach 2015 und sieht sich einer nahezu unmöglichen Aufgabe gegenüber. Zusätzlich gefährte seine Liebe zur Wissenschaftlerin Cassandra Railly (Amanda Schull) seinen Auftrag, während er auf Hinweise zur geheimen Gruppe "12 Monkeys" stößt.

Komplex aber ultra-spannend:

Don’t Knock Twice (Start 17.06.)

Ein Horrorfilm der deine schlimmsten Kindheitsängste wahr werden lässt. Was wäre wenn du wirklich einmal an eine Tür kommst, hinter der eine Hexe lauert. Würdest du klopfen? Heimkind Chloe (Lucy Boynton) hat angeklopft und setzt damit einen wahren Albtraum frei. In der Hoffnung auf sicherheit flieht sie zu ihrer Mutter (Katee Sackhoff), die sie einst wegen Drogenproblemen abgeben musste. Der Schrecken macht jedoch nicht vor der heimischen Tür halt und schon sehr bald kommt die Hexe, um Chloe endgültig zu holen.


Fühlen

Wie ich süchtig nach einem Mann wurde – und warum ich ihn verließ
Drei Jahre konnte sich Maja von einem Mann nicht losreißen.

Ich bin seit sieben Jahren Single. Davor gab es Ben. Er war die Liebe meines Lebens. Er hat mir das Herz gebrochen. Und ich seins. Sieben Jahre hat es mich gekostet, über Ben hinwegzukommen.