Falls du dich vor der Hitze verstecken willst.

Kann denn nicht wenigstens einer an die Kinder denken? Doch, Netflix! "Luna Petunia" ist die Animationsserie für Vorschulkinder, um mit abenteuerlichen Geschichten wichtige Lektionen des Lebens zu lehren. Weniger kinderfreundlich ist die Horrorfilm-Fortsetzung "The Ring 2", in der das Tote Mädchen Samara nicht nur tötet, sondern jetzt im Körper eines Jungen selbst wieder leben will. "Footloose" ist das Tanzfilm-Remake von 1984, in dem ein Stadtjunge in die spießige Vorstadthölle gerät, wo Rock‘n‘Roll verpönt ist.

Luna Petunia - Staffel 2 (Start 20.07.)

Luna Petunia ist ein Mädchen, dass in einer Traumwelt mit verschiedenen Fabelwesen und Magie aufwächst. Sie erlebt viele Abenteuer und lernt dabei, dass sich scheinbar unmögliche Situationen doch lösen lassen. Somit sollen die jungen Zuschauer lernen, an sich selbst und an ihre Fähigkeiten und Möglichkeiten zu glauben.

The Ring 2 (Start 22.07.)

Sechs Monate nach den schrecklichen Ereignissen um das mysteriöse Videoband hat sich Journalistin Rachel Keller (Naomi Watts) mit ihrem Sohn Aidan (David Dorfman) in eine Kleinstadt zurückgezogen. Sie nimmt eine Stelle bei der lokalen Zeitung an, widmet sich der Erziehung und flirtet mit ihrem Arbeitskollegen Max (Simon Baker). Die Idylle hält jedoch nicht lange an, denn in der Nähe stirbt ein Teenager auf ähnlich mysteriöse Weise, wie Rachel es von früher kennt. Ihre schlimmsten Befürchtungen werden wahr und dann hat auch noch ihr Sohn schreckliche Visionen und wird sehr krank. Rachel kämpft und muss alle Grenzen überschreiten, um ihren Sohn vor dem Dämon zu retten.

Wann hört der Fluch auf?:

Footloose (Start 22.07.)

Ren MacCormack (Kenny Wormald) hat eine große Leidenschaft: Er lebt für die Musik und kann das Tanzen einfach nicht sein lassen. In der spießigen Kleinstadt stößt er jedoch auf wenig Gegenliebe und vor allem Reverend Shaw Moor (Dennis Quaid) ist von Ren wenig begeistert. Dass Ren auch noch in seine Tochter (Julianne Hough) verliebt ist, macht es nicht besser. Der junge Mann lässt sich jedoch nicht unterkriegen und will der Gemeinde mit Musik wieder Leben einhauchen!

Lasst euch vom Tanzfieber anstecken:


Trip

Trump droht Iran mit Krieg – in Großbuchstaben
Tag 550

US-Präsident Donald Trump hat dem Iran auf Twitter mit einem Krieg gedroht. An den iranischen Präsidenten Hassan Ruhani twitterte Trump:

"Bedrohen Sie niemals wieder die USA, oder Sie werden Konsequenzen von der Art zu spüren bekommen, wie sie wenige zuvor in der Geschichte erleiden mussten. Wir sind nicht länger ein Land, das Ihre wahnsinnigen Worte von Gewalt und Tod hinnehmen wird. Seien Sie vorsichtig!"