Bild: Netflix
Auch sonst gibt es bei Netflix einiges zu sehen diese Woche.

Netflix zeigt euch diese Woche die verschiedensten Facetten des Survivals: Im Horrorfilm "Extinction" muss "Lost"-Star Matthew Fox ein kleines Mädchen in einer Zombie-Apokalypse beschützen und Blake Lively strandet in "The Shallows" an der mexikanischen Küste ganz alleine auf einem Felsen und wird dort von einem Hai in Schach gehalten. "American Sniper" erzählt die wahre Geschichte des Scharfschützen Chris Kyle und wie er den Krieg niemals richtig verarbeiten konnte.

"Orange Is The New Black" ist die Serie um Piper Chapman, die ihr sauberes Leben in New York gegen die Gefangenschaft im Frauenknast eintauschen muss und auch die Originals-Serie "El Chapo" erzählt die Geschichte eines Verbrechers: Nämlich die des berüchtigten mexikanischen Drogenbosses Joaquin "El Chapo" Guzman, der mit seiner Gefängnisflucht im Jahr 2015 Schlagzeilen machte.

Die so perfekt scheinende New Yorkerin Piper Chapman (Taylor Schilling) muss wegen eines dunklen Geheimnisses in ihrer Vergangenheit 15 Monate im Frauengefängnis verbringen. Als ehemalige Liebhaberin der Drogendealerin Alex Vause (Laura Prepon) hat sie einen Koffer mit Drogen geschmuggelt. Im Knast trifft sie auf völlig neue Verhältnisse - und unter anderem auch auf Alex. Als alte Gefühle wieder aufwallen, distanziert sich Pipers Verlobter Larry (Jason Biggs) von ihr. Schon bald verbinden Piper mit den übrigen Gefangenen mehr Gemeinsamkeiten als sie es je für möglich gehalten hätte.

2015 sorgte der ehemalige Drogenboss Joaquin "El Chapo" Guzman mit einem spektakulären Gefängnisausbruch für Schlagzeilen. Die Serie widmet sich dem Werdegang El Chapos (Marco de la O), dem vom kleinen Kartellmitglied zu Mexikos meist gefürchtetem Gangsterboss aufstieg. Die Regisseure Ernesto Contreras und José Manuel Cravioto beleuchten über drei Jahrzehnte der Lebensgeschichte El Chapos und zeigen dessen Höhenflug genauso wie seinen tiefen Fall.

Scharfschütze Chris Kyle (Bradley Cooper) wird in den Irak-Krieg geschickt, um seine Kameraden zu beschützen. Er ist für seine punktgenaue Treffsicherheit bekannt und rettet damit auch unzählige Leben von Soldaten, weshalb er auch den Spitznamen "Legend" bekommt. Das spricht sich jedoch auch bei den Feinden herum und es wird ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt. Als Chris nach Hause kehrt, versucht er seiner Frau Taya (Sienna Miller) ein guter Ehemann zu sein und gründet mit ihr auch eine Familie. Doch die Einsätze im Krieg haben bei ihm deutliche seelische Spuren hinterlassen…

Nancy (Blake Lively) liebt nichts mehr, als im Wasser zu sein und mit ihrem Surfbrett auf den Wellen zu reiten. Als sie sich in den Untiefen des Ozeans vor der mexikanischen Küste einen abgelegenen Geheimtipp zum Surfen findet, gerät sie in Gefahr. Ihr nähert sich ein grosser weißer Hai. Sie kann sich zwar auf einen Felsen retten, doch das riesige Tier zieht nicht etwa wieder ab, sondern umkreist sie und lässt nicht mehr los. Jetzt ist Nancy komplett auf sich allein gestellt.

Neun Jahre ist es schon her, dass auf der Erde eine eisige Kälte herrscht und eine ansteckende Seuche die Menschen in Bestien verwandelt. Nur das abgelegene Städtchen Harmony ist von der Epidemie noch verschont geblieben. Dort leben die zwei Männer Patrick (Matthew Fox) und Jack (Jeffrey Donovan) mit dem kleinen Mädchen Lu (Quinn McColgan). Doch auch sie bleiben natürlich nicht lange verschont, so dass die Männer ihren Konflikt hinter sich lassen müssen, um das kleine Mädchen zu retten.


Streaming

"Wetten, dass..." soll noch mal zurückkommen – mit Thomas Gottschalk!
Zwei Fakten zur Sendung

Es war quälend lang, aber du hast es trotzdem geliebt – denn je länger Thomas Gottschalk überzog, desto länger durftest du aufbleiben. Schließlich war früher kein Samstagabend vorbei, bevor bei "Wetten, dass..?" nicht eine Wettkönigin oder ein Wettkönig gekürt wurde.

Wird es der Typ, der angeblich die Farben von Buntstiften am Geschmack erkennen kann? Oder der, der Kondome mit der Nase aufblasen lassen kann, bis sie platzen?