Und was noch alles neu ist.

In dieser Woche wird es auf Netflix wild und gefährlich. Denn die interaktive Serie "Du gegen die Wildnis" bietet uns ein ganz besonderes Abenteuer und in der ersten Staffel der Spin-off-Serie "Black Summer" gilt es, die Zombie-Apokalypse zu überleben. Harte Zeiten erlebt auch der an Zerebralparese leidende Ryan, der in der ersten Staffel von "Ein besonderes Leben" mehr Unabhängigkeit erlangen will und in dem Disney-Klassiker "Die Hexe und der Zauberer" nimmt der Zauberer Merlin den jungen Arthur unter seine Fittiche.

In diesem interaktiven Abenteuer bekommen wir die einzigartige Gelegenheit, den Dokumentarfilmer Michael Grylls auf eine seiner Reisen in die Wildnis zu begleiten. Das Besondere ist, dass wir dabei die gesamte Entscheidungsgewalt bekommen. So bleibt es ganz offen, wem Grylls auf seiner Reise durch den Dschungel, die trockene Wüste und das Gebirge begegnet und was er dort alles erlebt.

Die Hexe und der Zauberer (Start 9.4.)

Nach dem Tod des Königs von England bleibt der Thron unbesetzt. Ein magisches Schwert, das in einem Stein steckt, soll deshalb über die Thronfolge entscheiden. Der zwölfjährige Waisenjunge Arthur, genannt Floh, ist dazu bestimmt das Schwert aus den Stein zu ziehen und den Thron zu erklimmen. Doch bis dahin ist es noch ein langer Weg und der Zauberer Merlin will den Jungen bis dahin Unterrichten. Allerdings hat er nicht mit der bösen Hexe Madame Mim gerechnet.

Bereits seit acht Jahren leben die vier Freunde Eze, Celeste, Marcos und Marta (Pol Monen, Andrea Ros, Jaime Lorente, Maria Pedraza) zusammen in einer WG. Doch der Punkt, an dem jeder sein eigenes Leben beginnen will, ist schon lange gekommen und so rückt der Tag des endgültigen Abschieds immer näher. Um ihre gemeinsame Zeit gebührend zu feiern, veranstalten die Vier eine berauschende Party. Doch die Enthüllungen, die in dieser Nacht ans Licht kommen, gefährden nicht nur ihre Freundschaft.

Black Summer​ - Staffel 1 (Start 11.04.)

Als Spin-off der beliebten Zombieserie "Z Nation" geht es auch in "Black Summer" um die Menschen, die den Ausbruch der Zombie-Apokalypse überlebt haben. Doch bei der Übermacht an Untoten ist es für die einzelnen Gruppen nicht gerade leicht ihre Angehörigen zu beschützen. So wurde Rose (Jaime King) von ihrer Tochter getrennt und jetzt versucht sie mit der Hilfe ihrer Verbündeten alles, um sie wiederzufinden.

Der 20-jährige Ryan (Ryan O'Connell) leidet an Zerebralparese und lebt deshalb noch immer bei seinen Eltern. Nach unzähligen Jahren als Praktikant will er jetzt endlich in ein unabhängiges Leben starten, die Grundvoraussetzung dafür ist jedoch ein richtiger Job. Der ist gar nicht so leicht zu bekommen und als Ryan endlich einen ergattert, muss er sich den vielen Herausforderungen stellen, die so ein neues Leben mit sich bringt. Die Serie basiert auf dem Leben von Serienschöpfer und Hauptdarstellers Ryan O'Connell.


Streaming

"Die Tribute von Panem" und "Das Parfum": Das ist neu auf Amazon Prime

Übernatürliche Ereignisse und spektakuläre Romanverfilmungen bestimmen in dieser Woche das Amazon-Programm. In "E.T. – Der Außerirdische" verirrt sich ein liebenswerter Alien auf die Erde und in "Alles eine Frage der Zeit" versucht ein Zeitreisender die wahre Liebe zu finden. Fans von "Die Tribute von Panem" dürfen sich über gleich zwei Filme der Reihe freuen und in "Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders" erwacht der lange als unverfilmbar geltende Roman von Patrick Süskind zum Leben. Außerdem kommt endlich die dritte Staffel der Frauenpower-Serie "The Bold Type" ins Programm.

Die Tribute von Panem – Teil 1+2 (Start 14.4.)