Bild: Netflix
Außerdem: Nordic Noir und indischer Horror

Diese Woche wird es auf Netflix ganz schön spooky. Grund dafür sind Neuerscheinungen wie die Supernatural-Serie "The Innocents" und der indische Horror-Serie "Ghoul". Der Sci-Fi-Film "Self/less" behandelt die Frage, ob Menschen den Tod austricksen können und in der Doku-Serie "Follow This" zeigen uns BuzzFeed-Redakteure skurrile Internet-Phänomene. Für alle Krimi-Fans ist außerdem eine neue Nordic-Noir-Serie dabei: "Deadwind" aus Finnland.

Was wäre, wenn es uns Menschen gelingen würde, den Tod zu besiegen? In der nahen Zukunft von ''Self/less'' ist es möglich geworden, zumindest wenn man das nötige Geld aufbringen kann. Ärzte sind nun in der Lage, die Seele eines Menschen als Lebenserhaltende Maßnahmen in einen anderen Körper zu verpflanzen. Ein anonymer Milliardär trifft mit seinem neuen Körper (Ryan Reynolds) eine denkbar schlechte Wahl, denn der kürzlich Verstorbene war Opfer eines Mordanschlags - und Täter haben ein Interesse daran, dass ihr Ziel tot bleibt.

Aus dem Norden Europas werden wir seit langem mit düsteren und spannenden Krimis versorgt. In der finnischen Nordic Noir-Krimiserie begegnen wir einer waren Power-Frau Kriminalkommissarin Sofia Karppi (Pihla Viitala) muss sich als frisch verwitwete Mutter von zwei Kindern wieder in ihren Job einfinden – von ‘Arbeitsalltag’ bei der Polizei in Helsinki kann allerdings keine Rede sein, denn zusammen mit ihrem unerfahrenen Partner Sakari Nurmi (Lauri Tilkanen) muss Karppi einen gefährlichen Mordfall aufklären. Ihr Name lässt sich als "Deadwind" übersetzen und verleiht so der Serie ihren Titel.

Das Internet bringt die skurrilsten Phänomene und Sammelorte hervor. In der Netflix-Dokumentar Serie "Follow This" widmen sich BuzzFeed-Redakteure und Redakteurinnen den verschiedensten Themen – seien es skurrile Internet-Trends wie seltsame Audio-Inszenierungen auf YouTube oder sichere Konsumräume für Opioidabhängige. Auch gesellschaftlich relevante Diskussionen werden in diesem 15-minütigen Format angestoßen, sodass ein zeitgenössisches Gesellschafts-Abbild entsteht.

In dieser Woche erwartet uns auf Netflix die erste Originalserie aus Indien. Die Horror-Serie "Ghoul" lässt sich nicht lumpen und verspricht jede Menge nervenzerreißende Schockmomente. Ursprung ist der Gefangener einer Militärorganisation, der ein dunkles Geheimnis in sich trägt. Die junge Vernehmerin Nida Rahim (Radhika Apte) soll ihm ein Geständnis entlocken, doch der Gefangene wiederholt stets die selben Worte. Schon bald geschehen rätselhafte Dinge und es dauert nicht lange, bis der Gefangene sein wahres Ich offenbart und seine Peiniger das Fürchten lehrt.

In dieser Coming-of-Age Serie erwarten uns unvorhergesehene Ereignisse: ''The Innocents'' ist eine britische Produktion und erzählt von einem jungen Pärchen, das mit übernatürlichen Kräften konfrontiert wird. Weil ihre Familien verfeindet sind, beschließen June ( Sorcha Groundsell) und Harry (Percelle Ascott) gemeinsam durchzubrennen. Doch die gemeinsame Reise führt sie nicht von ihren Problemen weg, wie gehofft führt. Stattdessen decken sie einige düstere Geheimnisse aus Junes Familie auf, die sie an ihre nervlichen Grenzen bringen.


Sport

So motiviert Arnold Schwarzenegger einen deprimierten Mann zum Sportmachen
Wie der Mann reagierte – und drei weitere Antworten zum Post.

Ali lebt in Kanada. Und es geht ihm nicht gut. Seit Wochen hat er es nicht geschafft, zum Sport zu gehen, kann sich einfach nicht aufraffen, ist antriebslos. Er brauchte Motivation, also bat er um Hilfe – und zwar keinen geringeren als Arnold Schwarzenegger. (Bored Panda)