Bild: dpa/Rolf Vennenbernd

Kunden des Streaming-Portals Netflix können nun auch Serien und Filme schauen, wenn sie kein Netz haben. Der Dienst bietet ab sofort an, dass Inhalte auf mobilen Geräten heruntergeladen und dann später offline abgespielt werden können.

Die Funktion stehe für Smartphones und Tablets zur Verfügung, die mit iOS oder Android laufen und sei in allen Abomodellen enthalten, teilte die Firma am Mittwochnachmittag mit. Sofern das neueste Update für App installiert wurde, gebe es die Download-Option bei ausgewählten Inhalten wie den Serien "Orange is the new black" und "Narcos".

Weitere Inhalte sollen rasch folgen.
(Bild: Ankündigung von Netflix)

Lange hatte es von Netflix geheißen, die Nutzer wollten lieber streamen als herunterladen. Doch Konkurrenten wie Amazon Video oder Maxdome bieten eine solche Funktion bereits an - und wer in Deutschland mal versucht hat, zum Beispiel auf einer Zugfahrt Filme zu streamen, der weiß, wie praktisch sie ist.

Im Frühjahr deutete dann auch Netflix-Chef Reed Hastings an, dass man eine Download-Funktion nun doch in Betracht ziehe. Seit sein Unternehmen auch in Länder expandiert ist, in denen das mobile Netz schlechter ist, war die Frage nach einem Offline-Modus noch dringlicher geworden. Insgesamt hat der Dienst rund 90 Millionen Kunden weltweit.

Dieser Artikel ist zuerst bei SPIEGEL ONLINE erschienen.


Today

Auch 2017 wird gruselig: Auf diese 5 Ereignisse müsst ihr vor der Bundestagswahl achten
Der Rechtspopulismus in Europa ist weiter auf dem Vormarsch

Der Brexit und Trumps Wahlerfolg könnten erst der Anfang einer rechtspopulistischen Erfolgsstory sein. In den nächsten Monaten stehen in Europa wichtige Entscheidungen an – und die Rechtspopulisten in Frankreich, Österreich und der Niederlande könnten dabei viele Wählerstimmen für sich gewinnen.

Was bedeutet das für die Bundestagswahl bei uns im kommenden September? Möglicherweise noch mehr Zustimmung für die AfD – die als erste rechte Partei seit 1949 in den Bundestag einziehen könnte.

Ein Überblick über die 5 wichtigsten Entscheidungen bis zur Bundestagswahl: