Bild: Imago
Diesmal mit ihr in der Hauptrolle!

Schon vor wenigen Tagen hatte Deadline vermeldet, dass die Verhandlungen um eine neue "Natürlich Blond"-Fortsetzung kurz vor dem Abschluss stehen sollen, jetzt hat es Reese Witherspoon auf Instagram bestätigt – es wird einen dritten Teil mit der Schauspielerin geben.

In einem kurzen Video ist zu sehen, wie Witherspoon im Bikini auf einer Luftmatratze durch einen Swimming Pool gleitet – genau wie im ersten "Natürlich Blond"-Film von 2001. 

Dazu schrieb Witherspoon nur: "Es ist wahr."

Vor 15 Jahren war die Schauspielerin zuletzt in die Rolle der blonden Elle Woods geschlüpft, die es nach Harvard schaffte und später erfolgreich für Tierrechte kämpfte. 2009 hatte es dann einen dritten Teil der Reihe gegeben, allerdings ohne Reese Witherspoon – der schaffte es nicht einmal ins Kino und kam in der Filmkritik überhaupt nicht gut an. 

2001 erschien der erste "Natürlich Blond"-Film – ebenso wie diese Filme. Erkennst du sie an nur einem Bild?


Gerechtigkeit

In Polen brennen immer wieder Mülldeponien – was China und Deutschland damit zu tun haben

Was ist passiert?

Es ist eine Brandserie, die immer nach dem gleichen Muster abläuft: Am späten Nachmittag oder am Abend, meist am Wochenende, bricht auf polnischen Mülldeponien Feuer aus, berichtet die Tageszeitung "Gazeta Wyborcza". Mindestens 70 dieser Brände gab es bereits in diesem Jahr. 

Die Feuer sind meist klein, in einigen Fällen aber auch sehr groß: In Zgierz im Zentrum des Landes brannten Ende Mai 50.000 Tonnen Müll auf einer illegalen Deponie. Die Feuerwehr war mehrere Tage lang damit beschäftigt, die Flammen zu löschen. Nahegelegene Schulen mussten geschlossen werden. Der Vertrag der Deponie war kurz zuvor abgelaufen – was die Lagerung illegal machte. Rein zufällig löste sich das Entsorgungsproblem durch einen Brand. (Daily Star, Gazeta Wyborzca)