Sie sind in etwa gleich berühmt, gleich lustig, gleich wichtig: der Film "Kevin allein zu Haus" und die Sitcom "Friends". Ein Video zeigt jetzt: Es gibt eine Verbindung zwischen den beiden TV-Highlights, die dir bis jetzt wahrscheinlich noch nicht aufgefallen ist.

Erinnerst du dich noch daran, dass Monica und Chandler Bing in der allerletzten "Friends"-Folge in ein Haus in der New Yorker Vorstadt ziehen? Genau, das mit dem riesigen Wohnzimmer, in dem auch Platz für Joey ist. Die Produktionsfirma 22 Vision hat jetzt festgestellt: In diesem Haus hat zuvor schon mal eine berühmte TV-Familie gewohnt: die McCallisters aus "Kevin allein zu Haus".

Woher wir das wissen?

In der "Friends"-Folge kann man einen Blick aus dem Wohnzimmerfenster des Bing-Hauses erhaschen. Und dort sieht man das Haus der Murphys, die Nachbarn der McCallisters. Die Haustür mit dem Kranz, das blau-weiße Garagentor – all das kennen wir aus "Kevin allein zu Haus".

Übrigens: Das Haus der McCallisters ist echt.

Es steht in Winnetka – einem Vorort von Chicago. Hier kannst du dir einige Bilder von Innen anschauen. Laut der "Chicago Tribune" wurde es zuletzt für 1,58 Millionen Dollar verkauft.

Angeblich hat 22 Vision die aktuellen Besitzer sogar kontaktiert und sich von ihnen bestätigen lassen, dass sowohl "Kevin Allein zu Haus" als auch die "Friends"-Folge in ihrem Haus gedreht wurden.


Streaming

Der Filmtipp zum Wochenende: "Die fabelhafte Welt der Amélie" kostenlos anschauen
Der Streamingtipp von Mediasteak
Die fabelhafte Welt der Amélie

In dem französischen Film "Die fabelhafte Welt der Amélie", lebt Amélie in ihrer eigenen Traumwelt. Doch sie hat einen wachen Blick für die kleinen Dinge im Leben und einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Als sie eines Tages in ihrem Bad ein Schatzkästchen findet, das ein Junge vor rund 40 Jahren unter einer Fliese versteckt hat, beschließt Amélie den Eigentümer ausfindig zu machen.

Fortan beginnt sie das Kuddelmuddel von Freunden und Fremden zu ordnen und deren Glück ein wenig auf die Sprünge zu helfen. So beginnt sie zu verkuppeln, Sehnsüchte zu stillen, Ungerechte zu bestrafen und schickt einen Gartenzwerge auf Weltreise. Doch wer kümmert sich um das Glück von Amélie?