Bild: Sony Pictures
3 Infos, die wir schon wissen.

Dwayne "The Rock" Johnson kehrt in den Dschungel zurück – in "Jumanji 3".

In den Neunzigern hatte Robin Williams unsere Kindheit mit "Jumanji" verschönert, einem Film über ein etwas totalitäres Brettspiel, das seine Spieler in ein Dschungelabenteuer hinein saugt. 2017 gab es eine späte Fortsetzung mit Dwayne Johnson – dieses Mal wurden die Spieler durch ein eingestaubtes Videospiel in den Dschungel zurückgeholt. (bento)

Neben "The Rock" spielten Karen Gillan, Jack Black und Kevin Hart mit, der Film wurde ein Hit und hat mehr als 400 Millionen Dollar eingespielt (Box Office Mojo).

Nun wird es weitergehen! Auf Instagram hat Dwayne Johnson die Fortsetzung angekündigt – was wir bisher wissen:

1. "Jumanji 3" kommt schon am 13. Dezember 2019 in den Kinos.

Das hat Johnson selbst mit seinem Post verkündet – "Weihnachten kommt früher", schrieb er dazu:

2. Die vier Hauptdarsteller sind wieder dabei.

Johnson, Hart, Gillan und Black werden alle wieder die vier Avatare übernehmen. (Bustle)

3. Es könnte endlich das Geheimnis zum Ursprung des Spiels gelüftet werden.

Am Ende der Fortsetzung ertönten die Donnertrommeln, die immer den Beginn eines neuen Spiels ankündigen. Es war also schon klar, dass es wohl nicht vorbei ist. In einem Interview hatten Hart, Johnson und Black entsprechend gefachsimpelt, was passieren könnte. 

Ihr Tipp: Endlich aufklären, wer das verfluchte Jumanji-Spiel wann und warum erfunden hat?


Sport

Mexiko ist weiter – und die Fans so dankbar, dass sie am liebsten nach Südkorea fliegen würden
Eine Airline gibt ihnen dafür sogar Rabatt. 2 Fragen – 2 Antworten

Hätten die Südkoreaner die Deutschen bei der WM am Mittwoch nicht besiegt, wäre Mexiko nach der 0:3-Niederlage gegen Schweden ebenfalls rausgeflogen. Für diese Schützenhilfe sind die Mexikaner ihren Gruppengegnern nun unglaublich dankbar. Sie haben schließlich den Traum von einem WM-Erfolg aufrecht erhalten.