Schon bei "Friends" hatten Jennifer Aniston und Reese Witherspoon einige denkwürdige gemeinsame Momente:

Jetzt entwickeln die beiden Schauspielerinnen laut einem Bericht des Hollywood Reporter eine ganze Serie zusammen.

Was wir bisher über das Projekt wissen:
  • Die Serie hat noch keinen Namen, aber es soll um die New Yorker Medienbranche gehen, konkret: eine Morning Show.
  • Beide, Aniston und Witherspoon, werden Hauptrollen übernehmen.
  • Sie haben ein hochkarätiges Team um sich versammelt: Unter anderem werden Jay Carson, Drehbuchautor von "House of Cards", und HBO-Veteran Michael Ellenberg mitarbeiten. Aniston und Witherspoon werden die Serie auch mitproduzieren.
  • Auf welchem Netzwerk die Serie laufen wird, ist noch unklar. Das wird sich voraussichtlich in den kommenden Wochen entscheiden, wenn das Projekt einen Käufer gefunden hat.
"So, what do you think?"(Bild: Giphy )

Davon halten wir einiges!

Serienerfahrung haben ja beide. Reese Witherspoon wurde gerade erst für ihre Rolle in "Big Little Lies" für einen Emmy nominiert. Und Jennifer Aniston wäre 13 Jahre nach "Friends" endlich wieder in einer Serie zu sehen.

Bis es so weit ist: Schaffst du das ultimative "Friends"-Hardcore-Quiz?

Haha

"Ja, ich schäme mich": Das wünschen sich bento-Leser besoffen beim DJ
Wir haben gefragt: "Was wünschst du dir besoffen beim DJ?"

Die Antworten reichten von absoluten Suff-Klassikern wie dem "Party-Hitmix" von Pur bis hin zu Selbstmitleids-Hymnen wie "Creep" von Radiohead. Funfact: Helene Fischer war nicht dabei. Noch besser als die Songauswahl, waren allerdings einige Begründungen.

Hier ist eine Auswahl der besten Antworten: