Bild: BBC America

Der nächste Bond-Film ist noch nicht mal in den Kinos, da geht es wieder einmal um die Frage: Wer wird eigentlich der nächste James-Bond-Darsteller?

Noch ist Daniel Craig, 48, der Geheimagent Ihrer Majestät. Sein nächster und vermutlich letzter Film als Bond soll 2019 gezeigt werden (SPIEGEL ONLINE). Danach könnte erstmals eine Frau die Rolle übernehmen. 

Das wünscht sich jedenfalls der britische Schauspieler Idris Elba.

Elba war selbst als neuer Agent im Gespräch, als erster schwarzer Bond-Darsteller – auf Social Media waren die Fans schon voller Vorfreude. Der Hype war so groß, dass es dem Schauspieler schon selbst auf die Nerven ging. (SPIEGEL) Jetzt hat Elba die Hoffnungen endgültig begraben – dafür aber eine andere Idee aufgeworfen:

"Der nächste Bond könnte eine Frau sein. Das würde jeder sehen wollen. Macht mal etwas anderes damit. Warum nicht?", sagte er jetzt in einem Interview mit "Variety".  Bislang hatte Elba sich nicht zu den Gerüchten geäußert, doch jetzt dementierte er. 

Er sei zu alt und außerdem sei seine Show "Luther" sein persönlicher James Bond.

Idris Elba: World Is Ready for Black James Bond

Idris Elba says the world is ready for a black James Bond 007

Posted by Variety on Sonntag, 21. Januar 2018
Könnte tatsächlich eine Jane Bond auf einen James Bond folgen?

Bislang hat die Produktionsfirma dazu nichts gesagt. Gerüchte dazu gab es aber schon häufiger. (bento) So teilte zum Beispiel Schauspielerin und Akte-X-Darstellerin Gillian Anderson, 49, bei Twitter ein Bild, das sie als Bond auf einem Filmplakat zeigt. Allerdings handelt es sich dabei nur um die Idee eines Fans: 

Was gegen Anderson spricht: Sie ist US-Amerikanerin. Meist aber kamen die Bonds aus Großbritannien oder Irland. Naomie Harris, gebürtige Londonerin, wäre eine Alternative. Doch sie spielt bereits die aktuelle "Moneypenny". 

Wie schaut es bei den Männern aus? Neben Elba sind auch immer wieder Tom Hiddleston, Tom Hardy und Daniel Radcliffe im Gespräch. Aber es bleibt dabei: Bestätigt ist noch nichts.

Erst einmal dürfen wir uns auf einen neuen Film mit Craig freuen. So viel steht fest. "Spectre" war 2015 der vierte Film für ihn als Bond. Um das Drehbuch für den neuen Film kümmern sich erneut Neal Purvis und Robert Wade, die auch für "Casino Royale", "Ein Quantum Trost", "Skyfall" und "Spectre" verantwortlich waren.


Trip

Es gibt jetzt eine Harry-Potter-Kreuzfahrt

Du bist riesiger Fan von Harry Potter und es reicht dir nicht, die Heiligtümer der Todes auf die Brust tätowiert zu haben, nachts deinen Hufflepuff-Pyjama zu tragen und schon mehrmals die Filmstudios besucht zu haben?

Dann darfst du dich jetzt freuen – zumindest wenn du ein bisschen Kohle hast: 

Es gibt jetzt eine Potter-Kreuzfahrt!