Bild: RTL/Rolf Baumgartner

Am Mittwochabend läuft die 6000. Folge von "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten". In den letzten Jahren konnte man sich bei GZSZ vor allem auf die schlechten Zeiten verlassen, denn Dramen gab es am laufenden Band. Aber auch Hochzeiten, Geburten, überraschende Paarungen und schöne Momente haben uns auf RTL in den letzten mittlerweile 24 Jahren den Vorabend versüßt.

Egal, ob ihr die Person wart, die man zwischen 19:30 Uhr und 20:15 nicht anrufen durfte oder ob ihr euch die Zusammenfassung verkatert am Wochenende reingezogen habt: Heute durchleben wir noch mal die besten und schlechtesten Zeiten von GZSZ.

Fangen wir an mit dem GZSZ-Urgestein, das wir für seine Bosheit lieben: Jo Gerner. Er hatte über die Jahre viele Affären und Ehen.

Aber welche Frau hat am besten zu Jo Gerner gepasst?
Geheiratet wurde auch viel.
Elisabeth und Clemens oder Elisabeth oder Daniel?

Auf einmal gibt es da in der Serie jemand Neuen. Aber mit bekanntem Namen.

Was war der verrückteste Recast?

Zum Jubiläum gab es fast immer eine (Beinahe-)Tragödie.

Welche Tragödie ist dir am besten in Erinnerung geblieben?
Mit wem hast du Leon immer zusammen gesehen?

Wenn ein Schauspieler nicht mehr wollte, musste er in der Serie von uns gehen.

Welcher war der schlimmste Serientod?
Wer war (oder ist) die Schönste bei GZSZ?
Und welcher Mann ist für dich der Schönste?
Wer wäre als Feind schlimmer gewesen?
Was passiert heute Abend?
Weiterspielen? Hier geht's zu "Grey's Anatomy":


Gerechtigkeit

Keine Ausreden mehr: Die AfD geht uns alle an

Tatsächlich könnte mir die AfD egal sein. Wenn ich rausgehe, wenn ich ausgehe, wenn ich im Supermarkt nach den Kartoffeln greife und mir vom Personal freundlich geholfen wird, erlebe ich ein schönes Deutschland. Ein friedliches, ein organisiertes Deutschland, das wunderbar zu dem Leben passt, das ich Ende letzten Jahres hier begonnen habe.