Bild: YouTube/Marvel

Kein Marvel-Film hat wohl so viel Spaß gemacht wie "Guardians of the Galaxy". Das Weltraum-Abenteuer rund um Star-Lord Peter Quill (Chris Pratt) wurde zum Überraschungserfolg. Am 5. Mai 2017 kommt die Fortsetzung in die Kinos – nun ist der erste Teaser da.

Gleich wird klar: Das Humorlevel wird noch mal nach oben geschraubt!
(Bild: YouTube/Marvel)
Yondu (Michael Rooker) trägt endlich den charakteristischen Irokesen aus den Comics:
(Bild: YouTube/Marvel)
Star-Lord hat weiter mit dem verschrobenen Humor von Drax (Dave Bautista) zu kämpfen:
(Bild: YouTube/Marvel)
Und Baby-Groot erobert unsere Herzen:
Hier könnt ihr den Teaser anschauen:
Lust auf eigene Superkräfte? Finde hier deine Kraft heraus:

Mehr Marvel-News:


Art

Intime Fotos zeigen, wie die Zimmer von Millenials auf der ganzen Welt aussehen
Ein etwas anderes Porträt unserer Generation.

Egoistisch, gestresst, langweilig, anmaßend. So sind Millenials – behaupten zumindest viele, viele Texte. Aber kann man das wirklich so verallgemeinern?

Das "My Room Project" des französischen Fotografen John Thrackway beantwortet diese Frage auf eine ganz eigene Weise.

Sechs Jahre lang ist Thrackway durch die Welt gereist und hat 1200 Menschen in ihren Zimmern fotografiert.

Die Protagonisten stammen aus 55 verschiedenen Ländern und kennen sich nicht, haben aber eines gemeinsam: Sie sind zwischen 18 und 30 Jahren alt, also Millenials.

Das Ergebnis ist faszinierend und zeigt, wie unterschiedlich Menschen auf aller Welt leben – den vielen Autoren und Wissenschaftlern zum Trotz, die immer wieder versuchen, unsere Generation auf einige Schlagwörter zu reduzieren.

In der Fotostrecke: So wohnen Millenials in aller Welt