Die Folge in Zitaten
Neue Runde, neues Glück. Die "Määädchen" düsen zum Catwalk-Teaching nach Fuerteventura und zum Posing-Teaching nach Lanzarote.

“Wie im echten Leben müssen sich die Mädels das Recht auf Luxus noch erarbeiten.”

Heidi hat sich überlegt, dass die Models dieses Jahr das "echte Modelleben" kennenlernen sollen. Deswegen werden die Kandidatinnen in einer "Jugendherberge" untergebracht.

"Vielleicht ziehen wir gleich noch um."

"Das glaube ich ja nicht."
Zur Überraschung von Fred geht es nicht in ein Ski-Gebiet. Mit ihrem Wintermantel kann sie auf Fuerteventura leider nichts anfangen.

"Was willst du denn waschen?"
"Na, meine Hosen. Ich hab doch nur zwei kurze Hosen mitgenommen."

Man muss Fred einfach mögen. Eigentlich ist sie doch genau wie wir alle.

"Meine Schwäche ist, dass ich nicht sportlich bin und nicht sexy gucken kann."

Unsicher und voller Selbstzweifel.
(Bild: Giphy)

"Meistens ist es nicht so schlecht, aber dann ist es meistens doch schlecht"

Ein Model wie du und ich.

"Supermodels sind manchmal ein bisschen drüber. Da dachte ich, hey, ich bin auch manchmal ein bisschen drüber."

Ohne so genau zu wissen, wann man besser aufhören sollte.

"Ich dachte: Läufst du mal hier rum, vielleicht findest du was Lustiges. Und ich habe tatsächlich ein Clownskostüm gefunden."

Beim Shooting müssen die Kandidatinnen durch den Sand springen.

"Versuch, deinen Körper ein kleines bisschen schöner hinzubiegen."

Wer bei den Posen noch etwas Hilfe braucht, bekommt Klum'sche Tipps.

"Mach schöne Füße."

Für Thomas Hayo läuft es mit den Kandidatinnen noch nicht ganz so gut.

"Was ist denn das für eine Begrüßung? 'Ach du scheiße'? Das hätte ich mir aber anders vorgestellt."

Hauptsache es läuft bei 'Team Natural'.

“SEID IHR AUFGEREGT MÄDELS?” “AUFGEREGT? COME ON!”

Laura Franziska vermisst währenddessen ihren Knutschfleck-Freund.

"Ich vermisse meinen Freund sehr, weil wir Stress haben gerade."

Während Jasmin ganz andere Probleme hat.

"Ich hätte gerne einen Bikini gehabt und nicht so einen Einteiler, da kamen die noch kleiner raus als die eigentlich schon sind.”

Dabei sind Toni Garrn und Michael Michalsky von den "Mädchen" ganz entzückt.

"Schöne Körper. Hab ich gleich gesehen."
"Handgepickt."

Toni Garrn bringt das Business auch gleich auf den Punkt.

"Man ist ein bisschen schüchtern und fragt sich: ‘Was mache ich eigentlich gerade?'"

Michael Michalsky interessiert sich vor allem für seine eigenen Probleme.

“Ich werde hier immer von Fliegen angegriffen. Meinst du, ich stinke? Ich rieche doch nicht nach altem Schweiß oder so."

Sexuelle Spannung will dennoch nicht aufkommen.

"Ich bin zu alt für Sex. Ich geh’ lieber shoppen."

Trotz ihres Einsatzes hat es für Fred leider nicht gereicht.

"Sie diskutiert. Ich würde mich nicht mit Heidi anlegen."

Es kann eben "nur eine Germany's next Topmodel werden".

"Wenn dir jemand sagt, du bist weiter, wenn du dein Haus abbrennst…"

Und wie Jasmin zusammenfassend feststellt:

"Schönheit kann man nicht mehr lernen. Laufen schon."