Bild: Netflix PR

Die gute Nachricht gleich vorab: Ja, Luke und Lorelai sind im "Gilmore Girls"-Revival noch zusammen.

Worauf wir nach dem Foto, auf dem Luke und Lorelai Händchen halten, schon gehofft haben, ist jetzt endlich offiziell: "I can tell you that we are together. We are together and we’re sort of figuring out our next step", sagte der Luke-Darsteller Scott Patterson vergangene Woche, als er eine Reihe von Interviews in New York gab.

In der Slideshow: Die ersten Bilder aus der neuen Staffel
1/12

Okay, das klärt ungefähr so viel, wie es offen lässt: Was meint Luke-Schauspieler Patterson mit dem nächsten Schritt? Baby? Hochzeit? Enkelkinder?

Im Video: Der Trailer zu "Gilmore Girls: A Year in a Life"

Patterson sagte nur so viel zur Beziehung zwischen Luke und Lorelai: "It's as complex and entertaining as it’s always been, if not more so, but the stakes are much higher."

Mach den Test: Welcher "Gilmore Girl"-Charakter bist Du?

Bis zum 25. November müssen wir uns noch bis zum "Gilmore Girls"-Revival auf Netflix gedulden – viel Zeit für Spekulationen. Nachdem wir nun wissen, dass Lorelai und Luke noch zusammen sind, bleibt schließlich noch die Frage aller Fragen: Für wen entscheidet sich Rory? Logan oder Jess? Scott Patterson ist jedenfalls Team Jess.

(Bild: Giphy )
"Gilmore Girls"-Umfrage: Für wen schlägt dein Herz?

Mehr "Gilmore Girls":


Musik

Elektronische Musik für dein Wochenende – inspiriert von Bruce Lee

Aus zwei Ereignissen formen wir heute unsere Musik für das Wochenende:

  1. 2008 gründete Bernhard aus Bern den Blog "Keep it Deep", der sich mit elektronischer Musik beschäftigt.
  2. Schon 1973 lief der Kung-Fu-Film "Enter the Dragon" in den Kinos. In einer berühmten Szene fordert Bruce Lee einen Schüler dazu auf, einen Tritt durchzuführen. Die Anweisung lautet: "I said 'emotional content', not anger!“.

Bernhard hat auf seinem Blog diese Weisheit verinnerlicht. Seit 2015 führt die Seite ein Update. Sie trägt den Namen "emotional content" – und sammelt Musik mit innerer Ruhe.