Bild: Getty Images
Das Leben ist schön.

Spoiler-Warnstufe rot

Wir haben dich gewarnt. Hier verraten wir alles. Wenn du die Serie oder den Film noch nicht gesehen hast und das noch vor hast, betrittst du diese Seite auf eigene Gefahr.

Ich weiß nicht über besonders viele Tage in meinem Leben, was ich genau an diesem Tag gemacht habe. Auf den 2. April 2004 habe ich wochenlang gewartet. An diesem Tag vor zwölf Jahren saß ich nachmittags vor dem Fernseher. Und von da an jeden Wochentag, von 16 bis 17 Uhr.

Denn: Es lief Gilmore Girls.

Ich sog jede Szene in mich auf. Bis zum 14. März 2008. Dann war sie vorbei, meine erste wahre Lieblingsserie. Nach 153 Folgen musste ich plötzlich ohne Lorelai und Rory, ohne Lane und Sookie, ohne Luke, Paris und Logan weiterleben. Monatelang wartete ich auf eine Ankündigung: Eine neue Staffel, ein Kinofilm vielleicht. Ich unterzeichnete Petitionen, um meine liebsten Kleinstädter wiedersehen zu können. Doch es half nichts: Gilmore Girls war vorbei. War. Vergangenheitsform.

Netflix wird neue Folgen von Gilmore Girls produzieren.

Vier Filme, jeweils 90 Minuten lang, will Netflix uns schenken. Fast eine richtige Staffel! Die wichtigsten Schauspieler sollen bereits an Bord sein, Regie wird wie früher Amy Sherman-Palladino übernehmen. Bleibt nur die Frage: Worum wird's gehen? Wir haben da ein paar Ideen:

Rorys Karriere
Ist Rory die grandiose Journalistin, als die wir sie uns immer vorgestellt haben?
Lanes und Zacks Familie

In der letzten Staffel durften wir sehen, wie Lane und Zack geheiratet und Zwillinge bekommen haben. Aber wie sieht die kleine Familie jetzt aus?

Hep Alien

Ein Reunion-Konzert von Hep Alien sollte schon drin sein. Lane am Schlagzeug ist uns genau so ans Herz gewachsen wie Lane in ihrem Schrank-Kabuff.

Kirk
So viel Kirk wie nur geht.
April

Lukes Tochter ist nicht nur unglaublich klug, sondern auch ein wahnsinnig liebenswürdiger Nebencharakter der Serie. Wir wollen wissen: Ist das Nerd-Mädchen jetzt eine Nerd-Frau?

Sookie und Jackson
Als wir die beiden das letzte Mal gesehen haben, war die Familie eigentlich komplett – Und Jackson sterilisiert. Aber wer weiß, ob das wirklich geklappt hat...
Richard Gilmores Beerdigung

Darsteller Edward Herrmann ist Anfang des Jahres 2015 gestorben.

Rorys Partner

Wer weiß, wer Rorys Herz letztendlich bekommt – Hauptsache, er ist mindestens so toll wie Dean, Jess und Logan zusammen.

Rorys Ex-Partner

Genauso gern wie die neue Flamme zu sehen, wollen wir wissen, was aus Dean, Jess und Logan selbst geworden ist.

Paris

So sehr wir sie am Anfang gehasst haben, haben wir sie am Ende geliebt. Und uns alle gefragt: Bleibt sie wohl mit Doyle zusammen? Und hat sie die Weltherrschaft schon an sich gerissen?

Lukes und Lorelais Hochzeit

Endlich. Lasst uns nicht hängen. Jahrelang wurden wir hingehalten, jetzt muss es einfach soweit sein. Bitte. Bitte.

Vier Worte

Die vier Worte, auf die uns Gilmore Girls Macherin Sherman-Palladino seit Jahren warten lässt. Nachdem die Regisseurin und Drehbuchschreiberin bei der letzten Staffel nicht mehr dabei war, verriet sie: Wenn es nach ihr gegangen wäre, wäre die Serie ganz anders geendet: mit vier Worten nämlich. Welche das sind, verriet sie jedoch nicht. Wir dachten, wir würden sie nie erfahren. Das wäre doch ein guter Anfang für die Fortsetzung.

Noch mehr Serien? Gibt's hier.