Schon klar: "Germany's next Topmodel" läuft nicht im Öffentlich-Rechtlichen. Und eigentlich wissen wir alle, dass ProSieben vor allem drei Ziele verfolgt: Sitcoms wie "Two and a Half Men" oder "The Big Bang Theory" in Dauerschleife zu senden, Samstagabendshows mit vielen Produkteinblendungen zu versehen und dazwischen möglichst viele Werbespots zu zeigen. 

Das kann einem komplett egal sein, zwischendurch ist es aber auch okay, mal ein bisschen auszurasten. Also, Werbung ist ja in Ordnung, aber wenn sie länger dauert, als das Fotoshooting bei "Germany's next Topmodel", dann stimmt doch irgendwas nicht, oder?!

Hier sind zehn Menschen, die das mindestens genauso abfuckt:
Hier ist der Beweis! Guckt euch das an!
Gefühlt sind die Werbepausen natürlich NOCH LÄNGER.
Naja, immerhin hat man so endlich Zeit für die wichtigen Dinge.
Alles ist möglich.
Und ganz abgesehen davon, ist die Werbung natürlich größtenteils der absolute Schrott.
ProSieben halt.
Da kann man eigentlich auch mal klatschen.
Achja, übrigens. Es bringt auch nichts, wenn du die Sendung einfach im Internet guckst. 

Today

Amoklauf in Parkland: Bewaffneter Hilfssheriff wartet vor Schule – und greift nicht ein

Speziell ausgebildete Lehrer sollen künftig Waffen tragen und so Amokläufe verhindern. Das ist zumindest der Plan von US-Präsident Donald Trump. Wie wenig das helfen kann, illustriert eine Nachricht, die nun, mehr als eine Woche nach dem Massaker an der Marjory Stoneman Douglas High School in Florida, ans Tageslicht kommt:

Ein bewaffneter Hilfssheriff harrte während des Massakers vor der Schule aus – ohne einzugreifen.