Bild: HBO
Was denkst du?

Spoiler-Warnstufe orange

Wir verraten hier etwas über die Serie oder den Film. Nicht das komplette Ende. Nicht die Mörder-Überraschung. Falls du dich aber ärgerst, wenn wir hier gleich Ereignisse vorwegnehmen: Lieber erst anschauen und dann hierher zurückkommen.

"Game of Thrones" ist keine Serie für herzliche Momente. Meist ist jeder Charakter auf sich allein gestellt, Allianzen sind nur dazu da, möglichst schnell wieder gebrochen zu werden.

Umso schöner, dass die letzte Episode der aktuellen Staffel – "Eastwatch" – mal mit einem richtigen Team-Moment endete! 

Jon Snow versammelt die liebenswertesten Tunichtgute von Westeros um sich, um mit ihnen einen Untoten jenseits der Mauer zu fangen. Die Idee dahinter: Nur so kann er dem Rest des Königreiches beweisen, dass die Weißen Wanderer kein Märchen sind. Wenn's weiter nichts ist.

Aber wie schon geschrieben: "Game of Thrones" ist keine Serie für herzliche Momente. Es würde an ein Wunder grenzen, wenn alle aus Jons Gefolgschaft den Ausflug überleben. Sechs Mitstreiter sind mit ihm unterwegs: 

  • Gendry – unehelicher Sohn von Robert Baratheon, seit der letzten Folge mit Kriegshammer unterwegs.
  • Tormund – der Wildling der Herzen.
  • Ser Jorah Mormont – frisch geheilt und wieder im Dienst von Daenerys.
  • Beric Dondarrion – Anführer der "Bruderschaft ohne Banner", wurde schon mehrmals wiederbelebt.
  • Thoros von Myr – Anhänger von Beric, der, der ihn immer wiederbelebt.
  • Sandor "Bluthund" Clegane – brummiger Ritter und neuerdings auch mit der Bruderschaft unterwegs.
Was glaubst du, wen es erwischt? 

Auch südlich der Mauer könnte es krachen. 

Wenn ja, liegt es an diesem Brief:


Streaming

Geheimnisvoll, gruselig oder einfach nur schön – der Wald im Film
Passend zu "Jugend ohne Gott"

Wälder hatten schon immer etwas Gruseliges und Undurchdringliches – man denke nur an "Hänsel & Gretel" oder "Schneewittchen". 

Und auch der Literaturklassiker "Jugend ohne Gott", dessen Verfilmung jetzt in die Kinos kommt, spielt  fast komplett in den Wäldern Bayerns.

Zeit, sich mal näher anzuschauen, welche Rolle der Wald bisher im Film gespielt hat: