Bild: HBO

Die Staffel ist tot, es lebe die Staffel! Nach dem Finale von "Game of Thrones" fiebern Fans nun der finalen achten Staffel entgegen. Die kommt frühestens Ende 2018, vielleicht sogar erst 2019. Es wird ein langer Winter.

Die Macher der Serie beim US-Sender HBO zeigen nun ein bisschen Gnade.

In den kommenden sechs Wochen veröffentlicht HBO auf YouTube die Reihe "Game Revealed". 

  • Die Reihe zeigt unveröffentlichtes Material zu den Dreharbeiten und der Produktion der Serie.
  • Interviews mit Regisseuren, Autoren und den Schauspielern sind auch dabei.
Die erste Folge ist nun online. Hier kannst du sie sehen:
Nachlesen, was in Staffel 7 passierte, kannst du hier:
1/12
Noch mehr Trennungsschmerz? Hier kommt unser Westeros-Content:
  • Das sind die Drehorte der aktuellen Staffel:

  • Dieses Quiz lässt dich grübeln:

Hier kannst du Westeros mit Europa vermessen:

  • Dir die "Game of Thrones"-Darsteller im Alltag ansehen:

Oder dir anschauen, wie sie laut Buch eigentlich gestylt werden müssten:


Art

So schaurig-schön sind die Spielplatz-Fotos dieses Japaners

Eine riesige Heuschrecke, sie sieht aus, als ob sie gleich zum Sprung ansetzt. Daneben ein blauer Wal, sein Maul weit geöffnet. Und ein Roboter, mit leuchtenden Augen erwidert er eindringlich den Blick des Betrachters. Beep beep beep. Es wirkt, als wird er jeden Moment lebendig – na ja, so lebendig, wie ein Roboter eben werden kann.

Die Gebilde stehen auf japanischen Spielplätzen, sie sind eigentlich Rutschen, Schaukeln, Wippen. Der Fotograf Kito Fujio hat sie aufgenommen, immer nachts, immer angestrahlt mit kalten, weißen Strahlern. 

Es entstehen entrückte, schaurige Fabelwesen – die doch seltsam vertraut wirken.