Bild: HBO
Was die Ereignisse in "Beyond the Wall" bedeuten.
"Game of Thrones" ist zurück! 

Und wir besprechen die siebte Staffel. Folge für Folge

Achtung, Spoiler!

Wenn du diese Serie oder den Film noch nicht gesehen hast – und das noch tun willst, ohne ihren Inhalt zu kennen: Stopp!

Die Folge in einem Satz:  

Oh nein, die Weißen Wanderer haben einen Drachen!

Worauf du dich freuen kannst: 

Auf Zombie-Symbolik bei "Game of Thrones":

Jon Snow und seine Gefährten werden von tausenden Wiedergängern umringt, jenen Untoten, die von den Weißen Wanderern erzeugt werden. Kurz nur schützt brüchiges Eis die Gefährten, die sich auf einen Felsen gerettet haben, dann humpeln die Zombie-Massen auf die Männer zu. 

Wer Platzangst hat und bei Horden von Untoten schon in anderen Filmen nicht hinschauen kann, wird diese GoT-Folge nur mit Mühe überstehen.

Gewinner der Woche: Die Weißen Wanderer
(Bild: HBO)

Sie fahren nördlich der Mauer einen klaren Punktsieg ein: Daenerys besteigt ihre Drachen und versucht, Jon und seine sechs Gefährten vor dem Tod oder einem noch unangenehmeren Schicksal zu retten. Daenerys Drachen speien Feuer und retten Jon und seine Gefährten. 

Aber ein Weißer Wanderer zerstört das Happy End. Mit seinem eisigen Speer aus Drachenglas durchbohrt er den Körper von Drache Viserion. Daenerys Drache stürzt ins Wasser – und wird später vom Weißen Wanderer "wiederbelebt". Gong, Runde zu Ende. Unsere Helden taumeln.

Das passierte in den bisherigen Folgen:
1/12
Das wird dich noch länger beschäftigen:
  • Die Liebesgeschichte, oder Jon <3 Dany: Erst rettet Daenerys Jon, dann besucht sie ihn am Krankenbett. Die beiden gehen auf Tuchfühlung, Jon hält Daenerys Hand – und nennt sie "Dany". Süß.

Die Romanze erinnert fast schon an "Notting Hill", hat aber natürlich einen viel ernsthafteren Hintergrund: Jon könnte – so scheint es zu diesem Zeitpunkt – ein Targaeryan sein. Was, wenn er und Daenerys wirklich was miteinander anfangen? 

Daenerys erklärt in der Episode, dass die Drachen ihre einzigen Kinder seien. Könnten Jon und Daenerys irgendwie für Drachen-Nachschub sorgen? Oder könnte Jon einfach einen der zwei Drachen reiten und so seine Truppen zum Sieg führen? Nichts scheint unmöglich.

  • Der Gegenspieler: Nun kämpft also ein Drache für den Night's King. Wer jetzt noch darauf setzt, dass die Mauer für ihn und seine Truppen unüberwindbar ist, glaubt wahrscheinlich auch, dass der HSV in der kommenden Saison in der Champions League spielt. 

Was genau kann der Drache? Wie gefährlich ist er? Hinweise aus den Büchern sprechen dafür, dass Eisdrachen eisige Kälte speien – und Feuerdrachen töten können. Keine guten Aussichten für Daenerys.

  • Der Silberstreif am Horizont: Die Gefährten entdecken eine Möglichkeit, den großen Krieg zwischen Toten und Lebenden zu beenden. Offenbar zerfallen alle Wiedergänger, wenn der Weiße Wanderer getötet wird, der sie einst zum Leben erweckte. 

Der Nachtkönig machte die verschiedenen Weißen Wanderer zu dem, was sie sind. Daher Berics Theorie: Stirbt der Night's King, könnten möglicherweise auch alle Weißen Wanderer sterben.

Der Thesen-Check. Wir haben hier ein paar Theorien zur neuen Staffel aufgestellt. 

So sieht es bisher aus: 

  • Arya, Daenerys, Jon, Sansa, Tyrion – Jon liegt im Krankenbett, aber alle sind fit.
  • Littlefinger, Cersei, Tormund – Ebenso. Bei Tormund war es allerdings knapp.  
  • Auf dem Iron Throne: Cersei. Sie hält sich.
  • Schlachten: Oh, ja! Langsam zeichnet sich ab, dass diese Staffel die mit den besten Schlachten werden könnte. Aber die Schlacht um Jon und seine Gefährten war noch nicht das große Finale.

Today

Breitbart entschuldigt sich bei Poldi für falsches Foto

Die rechte Webseite "Breitbart" hat versehentlich von Lukas Podolski ein Bild veröffentlicht und ihn da mit Schleuserkriminalität in Verbindung gebracht – jetzt hat die Seite das Bild wieder gelöscht und sich dafür entschuldigt. (Süddeutsche)